Veranstaltungsberichte

Zukunft der Kohäsionspolitik unter besonderer Berücksichtigung des ländlichen Raums

von Hardy Ostry
Das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete in Zu-sammenarbeit mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) am 7. November 2017 ein Parlamentari-sches Frühstück zum Thema „Zukunft der Kohäsionspolitik unter besonderer Berücksichtigung des ländlichen Raums“.
Im Anschluss wurde noch ein Gruppenbild erstellt
Im Anschluss wurde noch ein Gruppenbild erstellt

Für den im Europäischen Parlament stattfindenden und von Dr. Hardy Ostry (Leiter des Europabüros der Konrad-Adenauer-Stiftung) moderierten Austausch konnten mehrere Experten gewonnen werden: Dr. Peter Jahr, Dr. Dieter-Lebrecht Koch und Dr. Markus Pieper (alle Mitglieder des Europäischen Parlaments), Maximilian Klein und Juliana Pantzer (beide Sächsische Kommunalverbände), Dr. Klaus Nutzenberger (Leiter des Europabüros des DStGB), Carsten Hansen (Referatsleiter des DStGB), sowie Michael Schmitz (Deutscher Landkreistag).

Ansprechpartner

Dr. Hardy Ostry

Dr

Leiter des Europabüros Brüssel

hardy.ostry@kas.de +32 2 66931-51 +32 2 66931-62