Seminar

Arbeitnehmerbeteiligung

Soziale Partnerschaft in der Sozialen Marktwirtschaft

Die Beteiligung der Arbeitnehmer am Kapital ist eine grundlegende Forderung nach sozialer Gerechtigkeit. Wir diskutieren die aktuellen Vorschläge aus Sicht der Sozialen Marktwirtschaft.

Details

Programm

Sonntag, 20. April 2008

14.30 - 16.00 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Hansjürgen Münch, Siegburg

Tagungsleiter

Von der Montanmitbestimmung zur Kapitalbeteiligung –

Unternehmensverfassung in der Diskussion

RA Dr. Michael Tillmann, Köln

Fachanwalt für Arbeitsrecht und Internationales Privatrecht

16.30 - 18.00 Uhr

Globalisierung - Auswirkungen auf die Tarifautonomie?

Dr. Arnd Busche, Berlin

Büroleiter von Dr. Ralf Brauksiepe MdB, Vorsitzender der

Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

19.00 – 20.30 Uhr

Ist die Mitbestimmung in multinationalen Unternehmen

nur ein Feigenblatt?

Dr. Oliver Stettes, Köln

Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Montag, 21. April 2008

09.00 - 10.30 Uhr

Kombilohn oder Mindestlohn? –

Die Zukunft der Tarifautonomie

Oliver Arentz, Köln

Institut für Wirtschaftspolitik der Universität zu Köln

11.00 - 12.30 Uhr

Abschied auf Raten: Ersetzen betriebliche Bündnisse

für Arbeit den Flächentarifvertrag?

Detlef Lutz, Duisburg

Christliche Gewerkschaft Metall

Dr. Oliver Stettes, Köln

Institut der deutschen Wirtschaft Köln

14.00 – 15:30 Uhr

Investivlohn oder Deutschlandfonds?

Arbeitnehmerbeteiligung am Unternehmenskapital

Detlef Lutz, Duisburg

Stellv. Bundesvorsitzender der Christlichen Gewerkschaft Metall

16.00 – 17.30 Uhr

Sind partnerschaftlich geführte Unternehmen

wettbewerbsfähiger?

Dr. Heinrich Beyer, Kassel

Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Partnerschaft

in der Wirtschaft e.V.

Dienstag, 22. April 2008

09.00 - 10.30 Uhr

Erfolgsfaktor Mitbestimmung? - Arbeitnehmerbeteiligung im Mittelstand

Dipl.-Kffr. Nadine Schlömer, Bonn

Institut für Mittelstandsforschung Bonn

11.00 - 12.30 Uhr

Vom Arbeitnehmer zum Unternehmer: Eine Utopie?

Stefan Simmnacher, Düsseldorf

Mittelstandsvereinigung

12.30 Uhr

Mittagessen, danach Abreise

Teilnahmebedingungen >> Anmeldebogen >>

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Eichholz / Wesseling

Kontakt

Prof. Dr. Martin Reuber

Prof. Dr

Referent Europa- und Bildungspolitik, Büro Bundesstadt Bonn

Martin.Reuber@kas.de +49 2241 246 4218 +49 2241 246 54218
Arbeitnehmerbeteiligung v_1

Bereitgestellt von

Büro Bundesstadt Bonn