Seminar

Das Ehrenamt in der Gerichtsbarkeit

Rolle und Bedeutung des Ehrenamtes in der Gerichtsbarkeit

Erörtert wird neben anderem die Bürgermitwirkung in der Justiz sowie Rechte und Pflichten der Schöffinnen und Schöffen.

Details

Programm

Montag, 31.03.2008

10.00 - 11.30 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Lutz Bindig

Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen und Richter e.V.

Bürgermitwirkung im demokratischen Rechtsstaat

Aufgaben der Schöffinnen und Schöffen im Strafverfahren

Wahlen, Amtszeit

Ausschlusskriterien

Lutz Bindig

12.00- 13.30 Uhr

Grundlagen, Arbeitsrechtliche Aspekte

Aufbau der Strafgerichtsbarkeit, Instanzenzug

Rechte und Pflichten der Schöffen vor der Hauptverhandlung

Freistellung von der Arbeit, Pflicht zur Amtsausübung, Entbindung von Amt und Termin, Schutz vor Benachteiligung

Lutz Bindig

14.00 – 15.30 Uhr

Rechte und Pflichten der Schöffinnen und Schöffen

Gestaltungsmöglichkeiten im Verfahren sowie Anforderungen an die Schöffen,

Informationsrechte, Akteneinsicht, Teilnahme an Entscheidungen, Beweisanregungen, Fragerecht

Entschädigung und steuerrechtliche Fragen

Susan Winkler

Bundesverband ehrenamtlicher Richterinnen und Richter e.V.

15.30- 16.00 Uhr

Auswertung des Seminars, Fragen der Bürgerinnen und Bürger

Susan Winkler

Teilnahmebedingungen >> Anmeldebogen >>

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Eichholz

Referenten

  • Lutz Bindig
    • Susann Winkler
      Kontakt

      Martin Kippenberg

      Koordinator für Themen des Rechtsstaates/ Politische Bildung

      Martin.Kippenberg@kas.de +49 2236 707-4418 +49 2236 707-54418

      Bereitgestellt von

      Büro Bundesstadt Bonn