Seminar

Gesellschaft "60plus"

- Chancen und Perspektiven einer alternden Gesellschaft -

.

Details

Programm

Veranstaltung Nr. E50-280107-1

Sonntag, 28. Januar 2007

16.30 – 18.00 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Klaus Burkhardt, Wachtberg

Gesellschaft „60plus“ – Chancen und Perspektiven

Jutta Graf, Wesseling

Konrad-Adenauer-Stiftung

19.00 – 22.00 Uhr

„Alt sind immer nur die Anderen!“ – Anmerkungen zum Altersbild in unserer Gesellschaft

Elisabeth Bußmann

Präsidentin des Familienbund der Katholiken, Berlin

Montag, 29. Januar 2007

09.00 – 10.30 Uhr

Demografischer Wandel in Deutschland – Herausforderung für den Einzelnen und die Gesellschaft

Prof. Dr. Ursula Lehr, Bonn

Bundesministerin a.D.

11.00 – 12.30 Uhr

„Lernfähigkeit und persönliche Weiterentwicklung enden nicht mit 50“ – wie durch lebenslanges Lernen Potenziale schaffen und nutzen?

Dr. Silvia E. Matalik

Projektträger des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt Bonn im Förderprogramm „Lernende Regionen - Förderung von Netzwerken"

14.00 – 15.30 Uhr

Wirtschaftsfaktor Alter: „Rentner“ – „Senioren“ – „Best Ager“ – „Trendner“….?

Christiane Flüter-Hoffmann

Institut der deutschen Wirtschaft Köln

16.00 – 17.30 Uhr

Fit und Aktiv – Wege und Chancen im Ehrenamt

Alwin Proost

Demografischer Wandel, Gesellschaftliche Beteiligung und Aktivität im Alter, Gernerationsübergreifende Freiwilligendienste, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bonn

19.00 – 20.30 Uhr

Kamingespräch:

Gelebte Solidarität – Visionen von Generationengerechtig¬keit heute und morgen

Vera Wassermann

Zentralkomitee der deutschen Katholiken, Bonn

Dienstag, 30. Januar 2007

09.00 – 10.30 Uhr

Politik in der „alternden“ Gesellschaft: Herausforderungen und Anforderungen an Politik und Entscheidungsträger

Peter Bauch, München

Dozent für Sozial- und Wirtschaftspolitik

11.00 – 12.30 Uhr

Fazit und Ausblick: Handlungsnotwendigkeiten und Chancen für die Gesellschaft von morgen

Peter Bauch, München

Dozent für Sozial- und Wirtschaftspolitik

12.30 UhrMittagessen, danach Ende der Veranstaltung

Organisation:

Andrea Stutzbecher-Mühlen

Veranstaltungsmanagement

Hauptabteilung Politische Bildung

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Urfelder Strasse 221

50389 Wesseling / Schloss Eichholz

Tel.: 02236-707-4217, Fax: 02236-707-4285

E-Mail: andrea.stutzbecher-muehlen@kas.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Eichholz

Kontakt

Jutta Graf

Im Ruhestand

jutta.graf@kas.de

Bereitgestellt von

Büro Bundesstadt Bonn