Seminar

Kommunale Kriminalprävention

Die kommunale Kriminalprävention hat sich seit den 90er Jahren zu einem Thema mit wachsender Bedeutung entwickelt. Das Seminar wird die heutige Situation aus Sicht von Wissenschaft und Praxis beleuchten.

Details

Kommunale Kriminalprävention

vom 22.-24. Oktober 2005

im Bildungszentrum Schloss Eichholz

Veranstaltungs Nr. E50-2210055

Samstag, 22. Oktober 2005

bis 16.30 Uhr Anreise der Teilnehmer

16.30- 18.00 Uhr Begrüßung und Einführung in die Tagung

Martin Kippenberg

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Kommunale Kriminalprävention: Zwischenstand und Ausblick

Aus Sicht der Wissenschaft

Henning van den Brink,

Universität Köln

19.00- 22.00 Uhr Aus Sicht eines kommunalen Spitzenverbandes

Jörg Bülow

Schleswig- Holsteinischer Gemeindetag

Planung und Evaluation der kommunalen Kriminalprävention

Dr. Mentzel

Polizei-Führungsakademie Münster

Sonntag, 23. Oktober 2005

08.00-09.00 Uhr Frühstück

09.00-10.30 Uhr Aus Sicht der Polizei II

Frank Richter

Gewerkschaft der Polizei

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00- 12.30 Uhr Aus Sicht des Deutschen Forums für Kriminalprävention

Wolfgang Kahl

12.30 Uhr Mittagessen

14.00- 16.00 Uhr Kommunale Kriminalprävention in der Sozialen Stadt

Ralf Zimmer-Hegmann

Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und Bauwesen des Landes Nordrhein-Westfalen,

Dortmund

16.00 Uhr Kaffeepause

16.30-18.00 Uhr Entwicklung und Stand der kommunalen Kriminalprävention in der Landeshauptstadt Stuttgart

Edgar Hemmerich

Landeshauptstadt Stuttgart

18.00 Uhr Abendessen

Montag, 24. Oktober 2005

08.00-09.00 Uhr Frühstück

09.00-10.30 Uhr Sicherheit im Straßenraum- Raumgestaltung und Kriminalprävention

Karl Heinz Schäfer

BSV Büro für Stadt- und Verkehrsplanung

Dr. Ing Reinhold Baier GMBH

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00-12.30 Uhr Schwerpunkte der Arbeit des Landespräventionsrats Nordrhein-Westfalen- der Leitfaden kommunale Kriminalprävention

Astrid Fuhrmann

Landespräventionsrat Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Dr. Rainer Strobl

arpos Institut-Sozialwissenschaften für die Praxis e.V.

12.30 Uhr Mittagessen, danach Abreise der Teilnehmer

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Eichholz

Referenten

  • Henning van den Brink
    • Jörg Bülow
      • Dr. Mentzel
        • Frank Richter
          • Wolfgang Kahl
            • Ralf Zimmer-Hegmann
              • Edgar Hemmerich
                • Karl Heinz Schäfer
                  • Astrid Fuhrmann
                    • Dr. Rainer Strobl
                      Kontakt

                      Martin Kippenberg

                      Koordinator für Themen des Rechtsstaates/ Politische Bildung

                      Martin.Kippenberg@kas.de +49 2236 707-4418 +49 2236 707-54418

                      Bereitgestellt von

                      Büro Bundesstadt Bonn