Seminar

Kommunalhaushalt und Neues Kommunales Finanzmanagement

Aufbaukurs I des Kommunalpolitischen Seminars

Das Seminar vermittelt die Grundlagen kommunaler Haushalts- und Finanzpolitik. Die Instrumente des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (Doppik) werden ebenso erläutert wie Handlungsansätze und Strategien zur Haushaltskonsolidierung.

Details

Viele Städte und Gemeinden stehen vor dem Finanzkollaps. Wie können wir gegensteuern? Der Aufbaukurs I des Kommunalpolitischen Seminars vermittelt die Grundlagen kommunaler Haushalts- und Finanzpolitik.

Inhalte

•Die aktuelle Finanzsituation der Kommunen – Ursachen und Folgen

•Kommunale Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten trotz Finanzkrise?

•Von der Kameralistik zur Doppik – Was hat sich geändert?

•Neues Kommunales Finanzmanagement – Neue Anforderungen an Stadt- und Gemeinderäte?

•Grundlagen und Elemente des NKF – Das neue Haushaltsrecht in der Praxis – mit Fallbeispielen –

•Strategische Zielsteuerung im Neuen Kommunalen Finanzmanagement

•Möglichkeiten und Risiken von Privatisierungen

•Kommunale Unternehmen im „Konzern Stadt“: Aufgaben und Strategien eines zukunftsweisenden kommunalen

Beteiligungsmanagements

Zielgruppe

Kommunale Mandatsträger und kommunalpolitisch interessierte Bürger

Methoden

Vorträge mit Diskussion, Arbeit mit Fallbeispielen, Gruppenarbeit

Die Teilnahmegebühr beträgt 130,- € einschl. Unterkunft/Verpflegung.

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Eichholz
Urfelder Str. 221,
Wesseling
Deutschland
Zur Webseite

Alternativer Veranstaltungsort

Wesseling

Anfahrt

Referenten

  • Lars Martin Klieve
    • Kämmerer der Stadt Essen
  • Wolfgang Reeder
    • Wirtschaftsberater
    • Unkel
  • Sabine Noll
    • Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Udo Kotzea
    • Bezirksregierung Köln
  • Klaus Besier
    • Amtsleiter
    • Kämmerei der Bundesstadt Bonn

Bereitgestellt von

Büro Bundesstadt Bonn