Veranstaltungsberichte

Bonn feiert Europa

von Martin Reuber

Die Europastiftung feiert den Europatag 2017

Mitten im Leben - so präsentierten sich Europa und das Büro Bundesstadt Bonn der Konrad-Adenauer-Stiftung am Europatag der Stadt Bonn am 6. Mai.

Zwischen dem 5. und dem 9. Mai, dem Gründungsdatum des Europarates im Jahr 1948 und dem Schuman-Tag, an dem der französische Außenminister 1950 seine bahnbrechende Erklärung zur Gründung der Kohle- und Stahlgemeinschaft der Öffentlichkeit vorstellte, wird in Bonn der Europatag gefeiert. Mit dabei war am 6. Mai 2017 im repräsentativen Gobelinsaal des Alten Rathauses der Stadt Bonn das Bundesstadtbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Mit einer großen Torte erinnerten die Leiterin des Büros, Dr. Ulrike Hospes, und der Europakoordinator Dr. Martin Reuber zusammen mit den FSJPlern Annika Schaper und Jan Thelen außerdem an den 50. Todestag des deutschen Europäers Konrad Adenauer. Viele der 400 Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit zu einem kurzen politischen Gespräch. Jüngere Gäste griffen zu Laptop und Tablet, um die digitalen Angebote des AdenauerCampus wie das Europa-Quiz und das Tippspiel zur Französischen Präsidentenwahl zu nutzen. Andere wiederum brachten ihre Meinung zu Europa durch eine vorbereitete eine Kartenabfrage und eine Pinnwand zum Ausdruck.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Martin Reuber

Prof. Dr

Referent Europa- und Bildungspolitik, Büro Bundesstadt Bonn

Martin.Reuber@kas.de +49 2241 246 4218 +49 2241 246 54218