Event
Ausgebucht

DDR-Bilder – Anpassen oder Widerstehen

Eine Schulveranstaltung mit Roman Grafe

Details

Was sehen heutige Schüler vor ihrem inneren Auge, wenn sie an die DDR denken? Welche Bilder und Worte sind „ganz oben“? Erzähltes oder Filmbilder, Reales oder Fiktionen?

Der Buchautor und Filmemacher Roman Grafe trägt in seiner Lektion zunächst die „DDR-Bilder“ der nach dem Mauerfall Geborenen zusammen. Er ergänzt oder korrigiert Bilder und Trugbilder, er erzählt aus seiner Kindheit und Jugend in der DDR und erklärt die politischen Hintergründe. Schließlich liest Roman Grafe Texte, die er für den Fotoband „Schöne Grüße aus der DDR“ geschrieben hat, und er zeigt dreißig Fotos von Dietmar Riemann aus dem Buch.

Roman Grafe, geboren 1968 im Nordosten der DDR, ist Autor und Filmemacher. Nach seiner Übersiedlung im Januar 1989 nach Bayern studierte er in der Schweiz Journalistik. Seit 1993 arbeitet er u. a. für die ARD, die "Süddeutsche Zeitung", die "FAZ" und "Die Zeit". 2002 erschien im Siedler-Verlag seine vielbeachtete Chronik "Die Grenze durch Deutschland", 2004 das Buch "Deutsche Gerechtigkeit. Prozesse gegen DDR-Grenzschützen und ihre Befehlsgeber". 2009 veröffentlichte er als Herausgeber: "Die Schuld der Mitläufer. Anpassen oder Widerstehen in der DDR" (Pantheon-Verlag). 2012 erschien im Mitteldeutschen Verlag "Mehr Licht. Das Lebenswerk des Roten Itting" sowie "Schöne Grüße aus der DDR" mit Fotos von Dietmar Riemann.

In seinem Buch „Die Schuld der Mitläufer. Anpassen oder Widerstehen in der DDR“ wird von Anpassung und Verweigerung in der DDR erzählt – kurze Geschichten, charakteristische Alltagsepisoden aus den vierzig Jahren der Diktatur. Auch das mitunter eigene Versagen der Autoren wird benannt.

 

Programmänderungen vorbehlaten

 

Bitte schauen Sie gerne hier weiter unten in der rechten Spalte bei den weiteren Angeboten zum Thema vorbei!

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.​​​​​​​

Das Politische Bildungsforum Hamburg behält sich vor, die Veranstaltung alternativ auf digitalem Weg durchzuführen.

 

Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de oder an christine.leuchtenmueller@kas.de!

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Sankt-Ansgar-Schule
Bürgerweide 33,
20535 Hamburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Roman Grafe
    • Buchautor und Filmemacher
Kontakt

Grit Mäder

Grit Mäder bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Hamburg

kas-hamburg@kas.de +49 40 2198508-0 +49 40 2198508-9
Kontakt

Laurin Kobabe

Laurin Kobabe Profilbild

Studentische Hilfskraft

laurin.kobabe@kas.de +49 40 2198508-6 +49 40 2198508-9