Diskussion

Europa am Scheideweg.

Chancen und Risiken für ein großes politisches Projekt.

Gemeinsam mit den Studierenden der "Politischen Soziologie" der Universität in Perugia möchten wir diskutieren, ob die Corona-Pandemie zu einer Chance für den Europäischen Integrationsprozess werden könnte oder ob COVID19 mit Blick auf den Zusammenhalt eher eine Gefahr darstellt und die Union mittelfristig zerschlagen könnte...

Details

Begrüßung

Prof. Piero Dominici, Direktor des "Complexity Education Project" der Universität Perugia, Dozent an der Fakultät für Sozialwissenschaften 

Einleitung

Caroline Kanter, Leiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung in Italien

Es diskutieren mit den Studierenden:

Prof. Piero Dominici, Direktor des "Complexity Education Project" der Universität Perugia, Dozent an der Fakultät für Sozialwissenschaften 

Prof. Markus Krienke, Professor für Geschichte der modernen Philosophie und für Sozialethik, Università di Lugano

Avv. Michele Gerace, Gründer der "Schule der Komplexität"

 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Virtuelle Konferenz mit der Universität in Perugia

Kontakt

Caroline Kanter

Caroline Kanter bild

Leiterin des Auslandsbüros Frankreich

Caroline.Kanter@kas.de + 33 1 5669150-0
Kontakt

Silke Schmitt

Silke Schmitt bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Silke.Schmitt@kas.de +39 06 6880-9281 +39 06 6880-6359