KAS Italien

Veranstaltungsberichte

KAS eröffnet Stipendiatenprogramm 2022

von Patricia Liberatore

Stipendiatenprogramm der KAS Italien

Das eigens von der KAS Italien aufgebaute Stipendiaten-Programm geht ins zweite Jahr. Vom 27.-29. Januar wurden die Ende letzten Jahres ausgewählten zehn italienischen Studentinnen und Studenten im Rahmen eines Begrüßungsseminars in Rom empfangen.

Ziel des Seminars war, die Stipendiaten über das politische System und die aktuelle politische Entwicklung Deutschlands sowie über die Arbeit der KAS in Italien und in der Welt zu informieren. Außerdem hatten die Stipendiaten die Möglichkeit sich intensiv mit deutsch-italienischen Beziehungen im europäischen Kontext, politischer Kommunikation in der Antike sowie der Kommunikation des Vatikans auszutauschen.

Aufgrund der aktuell in Italien stattfindenden Präsidentschaftswahl vermittelte Prof. Luigi Gianniti, Leiter des Wissenschaftlichen Dienstes des italienischen Senats einen Einblick hinter die Kulissen. Bereichert wurde das Seminar darüber hinaus u.a. durch die Teilnahme der beiden italienischen Deutschland-Experten Prof. Federico Niglia, Universität Perugia, und Prof. Andrea De Petris, Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für europäische Politik und Dozent an der Universität UNINT in Rom.

Mit dem Stipendienprogramm werden Studierende italienischer Universitäten sechs bis zwölf Monaten lang ideell und finanziell gefördert und in das internationale Netzwerk der KAS aufgenommen. Bewerbungen für Stipendien 2023 werden voraussichtlich ab April möglich sein.