Veranstaltungsberichte

The Role of Rural Women in Policy Making

3rd of April 2014 Kodedema Village

The good governance from a gender perspective requires more than women in politics. It requires fundamental incentive changes to orient public action and policy to support gender equality rights.

Enhancing Public Participation in County Governance

13th -14th of March 2014

Even though the Constitution has expressly provided for public participation in governance processes at both national and county levels of government, there has been very minimal citizen participation and/or involvement since the promulgation of the constitution. As we transit into a fully devolved system of governance where planning, coordination, budgeting, execution, monitoring and evaluation will be done at county level, enhanced citizen participation shall be critical in order to ensure transparency and accountability.

Konsultatives Forum junger Parlamentarier mit Vertretern nationaler Jugendorganisationen

In Zusammenarbeit mit der Kenya Young Parliamentarians Association (KYPA) und der Youth Agenda führte die KAS am Montag, den 3. März, ein konsultatives Forum mit jungen Parlamentariern und weiteren Vertretern nationaler Jugendorganisationen durch. Anwesend waren u.a. Johnson Sakaja, Vorsitzender der Partei The National Alliance (TNA) sowie die Senatorinnen Naisula Lesuuda und Kanainza Nyongesa Daisy. Organisationen wie Youth Alive, Jamhuri Peace Foundation, das National Democratic Institute, der National Youth Council und die Kenya Muslim Youth Association waren ebenso anwesend.

Workshop for County Assembly Members on Land Laws

23rd-24th of January in Kitale

The issue of land, its ownership, use and management is a highly emotive one in Kenya and was one of the key issues that drove the need for a new constitution. Following lengthy deliberations and a comprehensive public participation process, a new constitution was promulgated on 27th of August 2010. The Constitution sets out principles governing land and also requires all laws relating to land to be revised, consolidated and rationalized within certain timelines.

Training zur Energieeffizienz

am Beispiel des Bausektors und der Nahrungsmittelindustrie in Kenia

Von 27.-29. November 2013 fand an der Strathmore University in Nairobi ein Energieeffizienztraining an statt. Zu den Teilnehmern zählten Mitarbeiter wichtiger kenianischer Unternehmen wie „Tropical Heat“, „Ketepa Tea“ und „Sarova Hotels“.

Studien- und Dialogprogramm für Multiplikatoren aus Kenia

Inlandsprogramme der Konrad-Adenauer-Stiftung

Im Rahmen eines vom Team Inlandsprogramme organisierten Besucherprogramms besucht in dieser Woche die o. g. Delegation in Begleitung von unserem Leiter des Auslandsbüros in Kenia, Dr. Karsten Dümmel, Berlin und Leipzig.

"Mehr Transparenz bei den Wahlen 2013"

KAS-Büroleiter Karsten Dümmel in Kenia zu den politischen Entwicklungen in den vergangenen Jahren

Kenia hat seit den Wahlen 2007 Fortschritte im judikativen Bereich erzielen können. „Es gab eine umfassende Justizreform und vor einigen Monaten wurde eine Polizeireform in Gang gesetzt“, sagte Dr. Karsten Dümmel, Leiter des Auslandsbüros in Kenia der Konrad-Adenauer-Stiftung zur heutigen politischen Lage Kenias bei der Neuauflage des außenpolitischen Gesprächskreises der Akademie in Berlin.

Junge Parlamentarier und Vertreter verschiedener Jugendorganisation zu Gast im KAS Büro Nairobi

Konsultatives Forum

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat unter der Federführung des Länderprogramms Kenia ihr erstes Treffen zwischen jungen Abgeordneten und Vertretern von 20 verschiedenen Jugendorganisationen in Nairobi am 29. Juli 2013 abgehalten. Das Treffen wurde organisiert von Hon. Zuleikha Hassan unter der Mitwirkung von Hon. Isaak Mwaura und Hon. Johnson Sakja sowie den Vertretern von NDI, the Inter Party Youth Forum, the National Youth Council und the Youth Senate Kenya.

Consultative Forum for the Civil Society Actors in the Lower Eastern

On Entrenching Constitutionalism and Devolution Processes

The idea of this workshop was to highlight the expectations and responsibilities of the citizens in the new government.

Partnership for Peace

Die politische Situation nach den Wahlen im März 2013

Der Workshop in Kisumu wurde in Zusammenarbeit mit Jane Murutu, der ehemaligen Co-Managerin des Projektes, durch das Länderbüro Kenia der KAS organisiert. Ziel des Workshops war es, eine aktuelle wirkungsästhetische Analyse der verschiedenen NROs nach Beendigung des Projektes zu erarbeiten. Dabei wurde der Situation nach den Wahlen 2013 und der weiteren Kooperation mit der KAS besondere Bedeutung beigemessen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.