Länderberichte

Drogenhandel: Die große Herausforderung zur Überwindung des bewaffneten Konfliktes in Kolumbien

von Hubert Gehring, Margarita Cuervo

Nationale und internationale Bemühungen zur Lösung notwendig

Der Drogenhandel ist seit den achtziger Jahren die wichtigste Antriebskraft für den bewaffneten Konflikt in Kolumbien. Daher wurde die Lösung dieses Problems in die Verhandlungsagenda zwischen der kolumbianischen Regierung und der FARC aufgenommen. Trotzdem werden neben nationalen auch umfassende Bemühungen auf internationaler Ebene notwendig sein – nicht nur im militärischen Bereich – um eine wirkliche Lösung des Drogenproblems erreichen zu können.

Bitte lesen Sie den kompletten Länderbericht als PDF-Download (oben).

Länderberichte
6. Juni 2013
Fortschritte und verfassungsrechtliche Fragen bei den kolumbianischen Friedensgesprächen
Länderberichte
6. Juni 2013
Friedensverhandlungen in Havanna - nur der Beginn eines langen Wegs zu einem dauerhaften Frieden
Länderberichte
6. Juni 2013
Für eine friedliche Zukunft in Kolumbien