Einzeltitel

Empfehlungen für Krisenreporter

von Christian Spahr, Manuela Anastasova

Arbeitsgruppe formuliert Leitlinien

Medienexperten und Krisenreporter aus Großbritannien, Deutschland und Südosteuropa stellten eine Reihe von Empfehlungen für investigative Journalisten in Kriegsgebieten vor.

Die Empfehlungen wurden im Rahmen der Konferenz und des Workshops "Die Wahrheit stirbt zuerst", die vom KAS-Medienprogramm Südosteuropa organisiert wurden. Das Expertentreffen fand am 13. Februar in Sofia statt. Neue Tendenzen der Kriegsberichterstattung waren Hauptthemen der Diskussionen.

Die Empfehlungen sind hier verfügbar.