Veranstaltungsberichte

07. Juni: Zum Tag der Meinungsfreiheit in Mexiko

von Martin Friedek

Zusammenkunft der PAN Colima

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Tag der Meinungsfreiheit in Mexiko am 07. Juni veranstaltete der Parteivorstand der PAN Colima eine Zusammenkunft, die die Arbeit der Journalisten und Fotografen anerkannte, die diese tagtäglich "mit Verantwortung, Engagement und Leidenschaft" ausüben.

Der Präsident der PAN Colima, Raymundo González Saldaña, und die politische Leiterin der Kommunikationsabteilung der PAN Colima, Sinahi Ramirez Aquino, dankten den Journalisten für ihre Arbeit. "Diese erzeuge den notwendigen Rohstoff, aus dem Kritiken, Meinungen und Entscheidungen aufgebaut sind, die einen wesentlichen Grundsatz für die Demokratie darstellen".

Im Rahmen der Feierlichkeit wurde das Buch "Licht, Kamera... Regiert!" verschenkt, welches von der Konrad-Adenauer-Stiftung herausgegeben wird. Das Buch beleuchtet die Beziehungen zwischen Presse - und Regierungsarbeit. Die Teilnehmer bekundeten ein großes Interesse an einer Kooperation mit der Stiftung.

Anschließend tauschten die Reportern praktische Erfahrungen aus ihrer journalistischen Tätigkeit aus. Besonders wurden die Unterschiede des journalistischen Arbeitens durch den Wandel vom analogen zum digitalen Zeitalter erörtert.