Veranstaltungsberichte

Herausforderungen für Deutschland und Mexiko vor dem Hintergrund des internationalen politischen Wandels

von Natalia Arriaga
KACIRSS Event am 28. Februar mit Viktor Elbling, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Mexiko

Am 28. Februar sprach der Botschafter Deutschlands in Mexiko Vikotor Elbling im Rahmen eines der Frühstücksevents von KACIRSS (Konrad Adenauer Center for International Relations and Security Studies), in deren Rahmen internationale Politik-Experten in Mexiko-Stadt zusammenkommen, vor anderen Botschaftern, Abgeordneten auf Bundesebene, Projektpartnern und Vertretern internationaler Organisationen in Mexiko. Thema war hierbei die internationale politische Situation vor dem Hintergrund der weltweiten Demokratie- und Globalisierungsmüdigkeit der Bürger. Der Fokus seiner Rede lag auf der Zunahme von Autoritarismus, Nationalismus und offenen Sicherheitsfragen, die eine Mehrheit der Staaten betreffen. Außerdem sprach er über die aufstrebenden populistischen Bewegungen und die Bedeutung von institutioneller Stabilität in Anbetracht dieser Herausforderung. In Bezug auf Mexiko und Deutschland warb der Botschafter für einen stärkeren Erfahrungsaustausch über das Modell der dualen Ausbildung zwischen den beiden Ländern und untermauerte, dass die wirtschaftlich solide Situation Deutschlands der Sozialen Marktwirtschaft anzurechnen sei. Abschließend bekräftigte er vor dem Hintergrund der derzeitigen US-Mexikanischen Beziehungen, die Bedeutung Mexikos für Deutschland.