Asset-Herausgeber

Genfer Depesche

The E-Commerce Moratorium: 404 Not Found

With days to go before the 13th Ministerial Conference of the World Trade Organization is set to begin, the renewal of the Moratorium has now turned into a highly politicised issue....
Mehr erfahren
Genfer Depesche

Die 154. Sitzung des WHO-Verwaltungsrats

In der 154. Sitzung des Verwaltungsrats der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurden bedeutsame Fortschritte erzielt.
Mehr erfahren
Genfer Großwetterlage

Entwicklungen in den Genfer Organisationen von Oktober bis Dezember 2023

Nachdem bereits der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine die UN vor eine ihrer größten Herausforderungen stellte, ist der Terrorangriff der Hamas vom 7. Oktober 2023 und Israels ...
Mehr erfahren
75 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

„Das wichtigste Dokument des Jahrhunderts”

1948, nur wenige Jahre nach dem Ende der Zweiten Weltkriegs, entstand mit der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ein visionäres Dokument.
Mehr erfahren
Länderbericht

Die Kunst der Krisenbewältigung: Pandemieabkommen – eine Chance für die Gesundheit aller

Das Pandemieabkommen reagiert auf globale Koordinierungsdefizite während der COVID-19-Pandemie.
Mehr erfahren
Länderbericht

Enges Rennen im bürgerlichen Lager bei den Nationalratswahlen in der Schweiz

Die Mitte und FDP liefern sich Kopf-an-Kopf Rennen um den dritten Platz im Parlament.
Mehr erfahren

Asset-Herausgeber

Willkommen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine deutsche politische Stiftung. Mit ihren Programmen, Projekten und ihrer Berichterstattung leistet sie einen aktiven Beitrag zur internationalen Zusammenarbeit und Verständigung. Die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Aktivitäten des Multilateralen Dialogs in Genf und in der Schweiz werden hier vorgestellt.
Mehr über uns

Asset-Herausgeber

Mediathek

Statement
Norbert Lammert zu dem 75. Gedenktag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte
"Menschenrechte sind keine Naturgesetze. [...], sie müssen von Menschen geschützt & verteidigt werden, die den Anspruch auf die Unantastbarkeit der Menschenwürde ernst nehmen".
Multipod: Review of Germany in the UPR
Multipod: Human rights protection starts at home. Germany in the UPR
On 9th November 2023, the United Nation's Human Rights Council discussed the human rights situation in Germany
Jetzt lesen
Genfreise
Geneva Security Debate zum Krieg in der Ukraine
Prof. Dr. Lammert, Botschafter Dr. Heusgen und Botschafter Greminger zu den Auswirkungen des Krieges in der Ukraine auf den Multilateralismus und die Weltordnung
Delegationsreise
Dialogprogramm des Arbeitskreises Globale Gesundheit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Genf
Erfahren Sie mehr über die Delegationsreise zu aktuellen Herausforderungen im Bereich Globale Gesundheit vom 7-9. Juni
Jetzt lesen
Neue Folge des Podcasts Multipod
Multipod: Chinas Rolle in internationalen Standardisierungsorganisationen
Erfahren Sie mehr über Chinas wachsende Teilnahme an internationalen Normungsverfahren basierend auf den Erkenntnissen einer kürzlich veröffentlichten Studie!
Jetzt lesen
Neuer Podcast erschienen
Die Genfer Großwetterlage Dezember 2021 als Podcast
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Multilateralen Dialog KAS Genf zu den jüngsten Entwicklungen im internationalen Genf von Oktober bis Dezember 2021.
Jetzt lesen

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Map of the Month

Die KAS-Karte des Monats

Publikationen

Aufnahme- und Herkunftsländer von Menschen auf der Flucht 2020

Map of the Month 06/2021

Ende 2020 waren mit 82.4 Mio. Menschen über 1% der Weltbevölkerung auf der Flucht, doppelt so viele wie 2010 und fast 3 Mio. mehr als noch im Vorjahr - trotz pandemiebedingter Grenzschließungen in über 160 Staaten. Der Anteil der Binnenflüchtlinge erreichte mit 58,3% ein neues Rekordhoch. Zunehmend wird Vertreibung durch das Zusammenspiel von anhaltenden Kriege und Konflikten, den Auswirkungen des Klimawandels sowie den Folgen von COVID-19 verursacht.

Entwicklung der Diskussion über einen „Pandemievertrag“

Map of the Month 05/2021

Bei der Weltgesundheitsversammlung (WHA) im Mai schlugen 59 Länder die Ausrichtung einer WHA-Sondersitzung im November 2021 vor, welche sich mit dem Vorschlag eines Pandemievertrags befassen sollte. Bereits im April 2020 hatte Chile erstmals die Idee eines Pandemievertrags eingebracht, welche im Dezember 2020 von EU-Ratspräsident Charles Michel aufgegriffen wurde. Ende März 2021 veröffentlichten zudem 24 Staats- und Regierungschefs einen unterstützenden Aufruf.

Co-Sponsoren des Vorschlags eines TRIPS-Waiver für COVID-19 Impfstoffe in der WTO

Map of the Month 04/2021

Der TRIPS-Waiver ist eine Initiative Indiens und Südafrikas zur vorübergehenden Aussetzung von Patentrechten zur Beschleunigung der weltweiten Herstellung von COVID-19 Impfstoffen. Mehr als 60 Länder traten hierbei als Co-Sponsoren auf und zahlreiche weitere signalisierten ihre Unterstützung. Skeptisch äußerten sich bisher v.a. die USA, Chile, Australien, Brasilien, Japan, Kanada, die EU, Mexiko, Norwegen, Neuseeland, Singapur und die Schweiz. Sie verweisen auf bestehende Flexibilität innerhalb des TRIPS-Rahmens. Die Karte zeigt die Koalition der Länder, welche die Initiative unterstützen.

Chinesische Resolution über Rolle der Menschenrechte im UN-System

Map of the Month 03/2021

Eine auf dem 46. Menschenrechtsrat von China eingebrachte Resolution sucht Menschenrechte im UN-System v.a. durch freiwilligen Austausch von besten Praktiken zwischen Staaten anstatt durch Rechenschaftspflicht für Menschenrechtsverletzungen zu fördern. Beobachter werten sie als Versuch Menschenrechtsstandard aufzuweichen. Es ist bereits die dritte Resolution dieser Art. Sie wurde mit 26-Ja vs. 15-Nein-Stimmen und 6 Enthaltungen angenommen. Im Jahr 2020 stimmten 23 Staaten zu, 16 stimmten dagegen und 8 enthielten sich; 2018 stimmten noch 28 Staaten dafür und lediglich die USA dagegen, 17 Staaten enthielten sich.

Asset-Herausgeber

Genfer Depesche

The E-Commerce Moratorium: 404 Not Found

With days to go before the 13th Ministerial Conference of the World Trade Organization is set to begin, the renewal of the Moratorium has now turned into a highly politicised issue.
Details anzeigen

Asset-Herausgeber