Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Gespräch

Einblicke in den Westbalkan: Eine Region verstehen

Hintergrundgespräche zur politischen und gesellschaftlichen Situation der sechs Westbalkanstaaten.

Seminar

European Green Deal: Vorarlberg

Vorarlberg am Weg zum European Green Deal

Gemeinsam mit European Commons laden wir ein zum Strategieseminar "Vorarlberg am Weg zum European Green Deal". Das Seminar richtet sich an Führungskräfte im westlichsten Bundesland Österreichs. Ziel ist die Erarbeitung eines Stimmungsbildes zum geplanten European Green Deal und spezielle Bedürfnisse und Chancen für das Bundesland Vorarlberg.

Online-Seminar

European Green Deal: Tirol

Tirol am Weg zum European Green Deal

Gemeinsam mit European Commons laden wir ein zum Strategieseminar "Tirol am Weg zum European Green Deal". Das Seminar richtet sich an Führungskräfte in Tirol, Ziel ist die Erarbeitung eines Stimmungsbildes zum geplanten European Green Deal und die Analyse spezieller Bedürfnisse und Chancen für das Bundesland Tirol.

Seminar

The Current State of Arms Control

Hybrides Seminar für Experten und Interessierte

Ziel des Seminars "The Current State of Arms Control", das gemeinsam mit der Non-Profit-Organisation "Atomic Reporters" veranstaltet wird, ist die Wissensvermittlung über bestehende Rüstungskontrollverträge sowie die Auseinandersetzung mit aktuellen Fragestellungen bezüglich Rüstungskontrolle. Gemeinsam mit Vertretern von internationalen Organisationen und der Wissenschaft werden die verschiedene Aspekte eingeführt und diskutiert.

Workshop

Wiener Dialog

Digitaler Experten-Workshop

In Vorbereitung auf den physisch stattfindenden Wiener Dialog im Mai 2021 findet dieser Experten-Workshop am 23.11.2020 digital statt. Als Grundlage für den Wiener Dialog wurde ein entsprechendes Hintergrundpapier verfasst, dass die Potenziale der deutsch-österreichischen Kooperation auf EU-Ebene in den Bereichen European Green Deal, Verteidigungsunion, Erweiterung am Westbalkan, MFR und institutionelle Fragen identifiziert.

Live-Stream

30 Jahre Pariser Charta: Hoffnungen und Realitäten

Onlinediskussion

Fachkonferenz

How should the EU deal with China?

Internationale Konferenz

Das Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung Multilateraler Dialog KAS Wien lädt gemeinsam mit dem French Institute for International Relations (Ifri) und dem Österreichisch-Französischen Zentrum für Annäherung in Europa (ÖFZ)zu einer international besetzten Online-Konferenz. Vertreter aus Politik, Wirtschaft und den genannten Institutionen werden über wirksame und nachhaltige Strategien einer handlungsfähigen EU diskutieren, um in den Bereichen Handel, Investment, Technologie, Klimawandel und Menschenrechte adäquat auf China reagieren zu können.

Diskussion

30 Jahre Deutsche Einheit: Erwartungen an Deutschland

Öffentliche Veranstaltung

Am 3. Oktober jährt sich der Tag der Deutschen Einheit zum 30. Mal. Damals gab es Stimmen in Europa, die vor einem Wiedererstarken Deutschlands warnten. Heute hört man Stimmen, die von Deutschland ein größeres Engagement, vor allem auf sicherheitspolitischer Ebende, innerhalb der EU einfordern. Bei der Abendveranstaltung am 29. September soll die Selbstwahrnehmung Deutschlands, die Erwartungen an Deutschland und die Herausforderungen an die Europäische Union diskutiert werden. Um die aktuell notwendigen Sicherheitsmaßnahmen gewährleisten zu können, ist eine Anmeldung dringend erforderlich. Diese richten Sie bitte an info.vienna@kas.de

Seminar

Lehrgang für junge Menschen mit Migrationshintergrund

Einführungsveranstaltung

Das Büro der Konrad Adenauer-Stiftung Multilateraler Dialog KAS Wien organisiert gemeinsam mit der "Plattform Christdemokratie" und der Politischen Akademie der Volkspartei einen mehrmonatigen Lehrgang mit unterschiedlichen Schwerpunkten für junge Menschen mit Migrationshintergrund. Am Einführungswochenende wird der Schwerpunkt auf den politischen und gesellschaftlichen Grundlagen von Demokratie und Rechtsstaat liegen.

Workshop

Die strategische Rolle von externen Akteuren am Westbalkan

Hybrider Expertenworkshop

Gemeinsam mit dem Austrian Institute for European and Securitiy Policy (AIES) und der Diplomatischen Akademie Wien laden wir zu einem hybriden Expertenworkshop ein, der sich zum Ziel setzt, einerseits die Strategien und Ziele der unterschiedlichen Akteure in den Westbalkan-Staaten zu beleuchten, andererseits die Rolle der EU zu analysieren und Handlungsempfehlungen zu erarbeiten. Im virtuellen Teil der Veranstaltung liegt der Fokus auf den unterschiedlichen Akteuren, die aktuell in den Westbalkanstaaten von Relevanz sind, im Präsenzteil auf der Analyse der EU in diesem Kontext.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 28 Ergebnissen.