Vortrag

Rechts- und Linksextremismus in Deutschland und Mecklenburg-Vorpommern

Vortrag und Podiumsdiskussion

Vortrag und Podiumsdiskussion

Details

Politischer Rechts- und Linksextremismus ist eine Herausforderung für jede demokratische Gesellschaft. Er zielt auf eine Zerstörung und Diskreditierung demokratischer Werte und schreckt vor gewaltsamen Handlungen nicht zurück.

Die extremistische Herausforderung hat viele Gesichter. Die schrecklichen Morde der rechtsterroristischen „Zwickauer Terrorzelle“ haben ein Ausmaß an rechtsextremer Gewalt offenbar werden lassen, dass die Allermeisten für undenkbar gehalten haben.

Welche Ursachen, Formen und Entwicklungen hat der politische Extremismus in Deutschland?

Welche Gefahr geht vom Links- und Rechtsextremismus aus?

Welche Strategien verfolgt die rechts- und linksextreme Szene?

Ist politischer Handlungsbedarf notwendig?

In manchen Bereichen drohen extremistische Einstellungen die Alltagskultur zu durchdringen. Was kann jeder einzelne für den Schutz unserer freiheitlichen Grundordnung tun?

Wie gehen die Sicherheitsbehörden mit der Gefahr durch Rechts- und Linksextremismus um?

Wir laden Sie herzlich zum Vortrag und zur Diskussion ein!

P R O G R A M M

Eröffnung

DR. SILKE BREMER

Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Politischer Rechts- und Linksextremismus in Deutschland und in Mecklenburg-Vorpommern

PROF. DR. ECKARD JESSE

Parteien- und Extremismusforscher, Universität Chemnitz

Aktuelle Herausforderungen des politischen Extremismus in Deutschland

Podiumsdiskussion

PROF. DR. ECKARD JESSE

Universität Chemnitz

REINHARD MÜLLER

Leiter Verfassungsschutz M-V

Moderation: PROF. DR. A. GOMOLKA

Ministerpräsident M-V a.D., Vorsitzender Senioren-Union M-V

Abschluss gegen 17.15 Uhr

Referenten:

Prof. Dr. Eckhard Jesse

geb. 1948 in Wurzen bei Leipzig, Studium der Politik- u. Geschichtswissenschaften, Hochschuldozent Universität Trier, seit 1993 Professor für Politische Systeme und Politische Institutionen TU Chemnitz,

2005-2007 stellvertretender Vorsitzender bzw. 2007-2009 Vorsitzender der Deut-schen Gesellschaft für Politikwissenschaft

Reinhard Müller

Leiter Verfassungsschutz im Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort:

Kurhaus am Inselsee

Hotel & Restaurant

Heidberg 1

18273 Güstrow

Tel.: 03843 / 850 - 0

Fax: 03843 / 850 - 100

Teilnahme:

Wir bitten um eine Anmeldung.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Veranstalter:

Konrad-Adenauer-Stiftung MV Bildungswerk Schwerin

Arsenalstr. 10

19053 Schwerin

Tel. 0385 555 7050

Fax. 0385 555 7059

Kas-schwerin@kas.de

www.kas-schwerin.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kurhaus am Inselsee, Heidberg 1, 18273 Güstrow

Publikation

Rechts- und Linksextremismus in Deutschland und Mecklenburg-Vorpommern
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Silke Bremer

Silke Bremer

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9