Veranstaltungsberichte

Autorenlesung zu 'N wie Ninive'

von Silke Bremer
Dr. Seite stellt seine neueste Veröffentlichung vor

Der ehemalige Ministerpräsident Mecklenburg-Vorpommerns Dr. Berndt Seite, der sich seit seinem Ausstieg aus der Politik dem Schreiben widmet und bereits mehrere Bücher veröffentlicht hat, stellte in Plau sein neuestes Buch 'N wie Ninive' vor. In dem Erzählband geht es um drei Geschichten, drei Menschen, drei Leben: Der Einsame am Fluss, der Revolutionär im feindlichen Amt, der Prophet in Ninive. Für den Plauer Abend hatte Berndt Seite die Geschichte 'Auf dem Fluß' ausgewählt. Der Held der Erzählung, der Kriegsversehrter Gröndahl, hatte in einem 'großen Krieg' ein Bein verloren, wiederkehrend leidet er seitdem am sog. Phantomschmerz, sein Leben ist seither von diesem Schicksalsschlag gezeichnet, bei der Bewältigung der neuen Lebenssituation ist er ganz auf sich allein gestellt.

Das sich anschließende Gespräch bot Gelegenheit, biographische Hintergründe der vorgetragenen Geschichte zu erfragen, außerdem auf den 25. Jahrestag des Mauerfalls zurückzublicken und an die Ereignisse der Friedlichen Revolution zu erinnern. Der Abend wurde mit verschiedenen Chorbeiträgen von den Plauer Burgsängern umrahmt.

Autorenlesung mit Dr. Seite zur neuesten Veröffentlichung 'N wie Ninive' Bremer
Plauer Burgsänger Bremer