Veranstaltungen

Seminar

storniert

Online-Pressewerkstatt: Erfolgreich kommunizieren! | Zoom

#KAS4Democracy

Online-Intensivseminar zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit über Zoom

Forum

In medias res: Verschwörungstheorien im Zuge nationaler Krisen

Zoom-Veranstaltung in Kooperation mit dem RCDS Niedersachsen

Diskussionsforum zum Themenbereich Verschwörungstheorien

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Online-Seminar

Warum ist Kommunalpolitik das schönste Hobby der Welt?

Online-Veranstaltung via Zoom

Kommunlapolitisches Online-Seminar für politisch interessierte Teilnehmer, die sich ehrenamtlich in einer Kommune engagieren wollen oder bereits engagiert sind.

Online-Seminar

Entscheidung im Gemeinderat. Online-Planspiel

Eine Veranstaltung des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

Vortrag

Zwischen Sanktionen und Wirtschaftsbeziehungen

Die politische Dimension von Nord Stream 2

Diskussion

ausgebucht

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Feierlaune oder Krisenstimmung?

Eine Veranstaltung des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

(Kostenfrei, Online über Zoom)

Online-Seminar

Did Jew Know? Mehr über jüdisches Leben erfahren

Eine Veranstaltung des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

(Kostenfrei, Online über Zoom)

Online-Seminar

storniert

Politische Krisenkommunikation

Wie reagiere ich auf unvorhergesehene Ereignisse?

Online-Seminar

Lobbyismus. Interessenvertretung und Politikberatung im Europäischen Parlament

Eine Veranstaltung des Projektes Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.

(Kostenfrei, Online über Zoom)

Ausstellung "Sprachbilder" eröffnet

Fotographien zu den Gedanken des Kreisauer Kreises

Seit letztem Freitag ist im Bildungswerk Hannover der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Ausstellung zu sehen. Unter dem Titel „Sprachbilder“ werden Fotographien zu den Gedanken des Kreisauer Kreises gezeigt, die 15 junge Journalisten eingefangen haben. Sie haben sich mit den Mitgliedern des Kreisauer Kreises, allen voran mit Helmuth James Graf von Moltke, beschäftigt und sich von ihren Zitaten inspirieren lassen.

Schüler erkunden ehemalige DDR-Grenzanlagen

Zeitzeugengespräch mit Fluchthelfer Hartmut Richter

Helmstedt, Hötensleben und Marienborn lauteten die Stationen, die 45 Schüler der Konrad-Adenauer-Schule Mellendorf kürzlich besuchten. Das Bildungswerk Hannover hatte eine abwechslungsreiche Tour und ein Zeitzeugengespräch mit dem bekannten Fluchthelfer Hartmut Richter für die beiden 10. Klassen organisiert.

550 Gäste lauschten gebannt dem Alt-Bundespräsidenten

Dr. Richard von Weizsäcker in Hannover zu Gast

Dr. Richard von Weizsäcker, Bundespräsident a.D. und ehemaliger Regierender Bürgermeister von Berlin, gastierte in der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Experten einig: Amerika bleibt weiterhin die Supermacht

"Die "soft power" ist die größte Stärke der USA"

Bei der Abschlussdiskussion der Wunstorfer Gespräche 2009, die unter dem Thema „Ein neues Amerika – Weltmacht im Aufbruch oder im Abstieg?“ in Zusammenarbeit mit dem Lufttransportgeschwader 62 stattfanden, diskutierten Dr. Patrick Keller, Prof. Dr. Hannes Adomeit und Prof. Dr. Carlo Masala über die Mächte der Welt, verschiedenste Konfliktpotentiale und die neu gewählte Obama-Administration.

Friedhelm Ost: „Wir brauchen eine Reform der Einkommenssteuer“

"Nicht nur den Köder vor die Nase halten"

Bei einer Veranstaltung im Rahmen der Maschsee-Gespräche referierte Friedhelm Ost, Staatssekretär a.D., zum Thema: „Die dynamischen Kräfte entfesseln – Steuerpolitik für mehr Wachstum und Beschäftigung“.

Prof. Adomeit: "Russland hat kein Interesse an einer nuklearen Abrüstung"

„Die Beziehungen zwischen Russland und Amerika haben sich kontinuierlich verschlechtert“

Im Rahmen der Wunstorfer Gespräche 2009 referierte Prof. Dr. Hannes Adomeit, Professor für Osteuropastudien am College of Europe, Natolin Campus (Warschau), zum Thema „Partner oder Gegner? Das neue Amerika aus Sicht Russlands“. Dies war der dritte Vortrag der diesjährigen Gesprächsreihe in Zusammenarbeit mit dem Lufttransportgeschwader 62, die am 26. November mit der abschließenden Podiumsdiskussion endet.

„Ansprüche an den Staat senken, selber mehr schultern“

Oswald Metzger in Hannover und Braunschweig:

Oswald Metzger hat schon einige Parteien kennen gelernt: Mit 20 Jahren wurde er SPD-Mitglied, anschließend war er 20 Jahre bei den Grünen aktiv, wo er von 1994-2002 haushaltspolitischer Sprecher und Obmann im Finanzausschuss des Deutschen Bundestags war. 2007 trat er aus der Partei aus und 2008 der CDU bei. Beruflich ist er momentan als Publizist und Politikberater unterwegs. Vergangene Woche auch in Hannover und Braunschweig, wo er über sein aktuelles Buch „Die verlogene Gesellschaft“ berichtete und auch auf die Perspektiven nach der Bundestagswahl einging.

Wandel in den Vereinigten Staaten – Obama setzt auf Nachhaltigkeit

National und weltweit Ressourcen sichern – Amerikanische Ressourcenpolitik unter Barack Obama

Dr. Stormy-Annika Mildner, Koordinatorin des Forschungsschwerpunktes „Konkurrenz um knappe Ressourcen“ der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin, referierte im Rahmen der Wunstorfer Gespräche 2009 zum Thema: „National und weltweit Ressourcen sichern – Amerikanische Ressourcenpolitik unter Barack Obama“. Nach dem Vortrag über die Zukunft des transatlantischen Bündnisses von Dr. Patrick Keller war dies die zweite Veranstaltung der diesjährigen Wunstorfer Gespräche, die in Zusammenarbeit mit dem Lufttransportgeschwader 62 stattfinden.

60 Jahre Bundesrepublik Deutschland und 20 Jahre Friedliche Revolution in der DDR

Seminar vom 23. Oktober bis zum 24. Oktober 2009 im Hotel Caroline Mathilde in Celle

Rednertour 2009

60 Jahre Bundesrepublik Deutschland - Eine Erfolgsgeschichte?

Professor Arnulf Baring sprach im Europasaal der Congress Union Celle im Rahmen der deutschlandweiten Rednertour der Stiftung über die beeindruckende Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Im Anschluss an ein Grußwort des gerade für den Wahlkreis Celle/Uelzen wiedergewählten CDU-Bundestagsabgeordneten Henning Otte appellierte Baring an die über 300 „Landsleute“ im Europasaal, sich der Erfolgsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland bewusst zu sein, die wichtige Rolle ihres Landes in Europa und der Welt aktiv zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen.