Seminar

Die Linkspartei.PDS

- "Alter Wein in neuen Schläuchen?" -

.

Details

Programm

Veranstaltung Nr. E50-210407-1

Samstag, 21. April 2007

16.30 – 18.00 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Christof Polzer, Wachtberg

DKP und die Folgen

Die Kontinuität der orthodoxen Linken in Westdeutschland

Julia Gerlach, Bonn

Politikwissenschaftlerin

19.00 – 20.30 Uhr

SED – PDS – Linkspartei: Kontinuität in den Neuen Ländern

Prof. Dr. Patrick Moreau, Leipzig

Politikwissenschaftler

Sonntag, 22. April 2007

09.00 – 10.30 Uhr

Programmatik und Ziele der Linkspartei.PDS

Dr. Harald Bergsdorf

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

11.00 – 12.30 Uhr

Die PDS-Linkspartei im Deutschen Bundestag

Tatjana Vogt, Berlin

Politikwissenschaftlerin

14.00 – 15.30 Uhr

Die Linkspartei und die DDR-Vergangenheit

Hildigund Neubert

Landesbeauftragte des Freistaates Thüringen für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Erfurt

16.00 – 17.30 Uhr

Populismus – Agitation und Propaganda – Die Strategie der Linkspartei

Dr. Erhart Neubert

Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Berlin

19.00 – 21.15 Uhr

“The Burning Wall“ (Regisseurin Hava Kohav Beller)

In dem Film befasst sich die amerikanische Regisseurin mit dem Widerstand in der DDR vom Kriegsende bis zum Mauerfall. Es geht in der Dokumentation um ganz unterschiedliche Bürgerrechtler von Robert Havemann bis Wolf Biermann und die Rolle der Stasi.

Montag, 23. April 2007

09.00 – 10.30 Uhr

Die PDS in der Beobachtung des Verfassungsschutzes

Dr. Rudolf van Hüllen, Krefeld

Politikwissenschaftler

11.00 – 12.30 Uhr

Streitbare Demokratie – Auseinandersetzung mit Extremisten

Dr. Stephan Eisel

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Wesseling

12.30 Uhr Mittagessen, danach Ende der Veranstaltung

Organisation:

Andrea Stutzbecher-Mühlen

Veranstaltungsmanagement

Hauptabteilung Politische Bildung

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Urfelder Strasse 221

50389 Wesseling / Schloss Eichholz

Tel.: 02236-707-4217, Fax: 02236-707-4285

E-Mail: andrea.stutzbecher-muehlen@kas.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Eichholz

Kontakt

Jutta Graf

Im Ruhestand

jutta.graf@kas.de

Bereitgestellt von

Büro Bundesstadt Bonn