Asset-Herausgeber

Event

Welches Europa wollen wir sein?

EuropaTag für Studierende zur Europawahl in Aachen

Ob Krieg in der Ukraine, Klimawandel, Energiekrise, Inflation, Asyl- und Migrationspolitik oder Nahostkonflikt: Die Europäische Union steht derzeit einer Vielzahl von Herausforderungen und Problemen gegenüber. Dazu kommt die immer näher rückende Europawahl im Juni 2024, die das Potenzial hat, Europa entweder mehr zu einigen oder zu spalten. Und über allem steht die drängende Frage: Welches Europa wollen WIR sein?

Asset-Herausgeber

Details

KAS_Europatag24_Online_page-0001
Der EuropaTag für Studierende beginnt traditionell im Aachener Dom

Jungen Menschen fehlt häufig der Raum, den sie brauchen, um ihren Gedanken eine Stimme zu verleihen. Daher möchten wir, die Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen und die Europäische Stiftung Aachener Dom und die Konrad-Adenauer-Stiftung, zum Europatag für Studierende am 28. Februar 2024 einladen. 100 deutschsprachige Studierende aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und anderen europäischen Ländern haben hier die Gelegenheit, mit uns über Aufgaben, Grenzen und Chancen der Europäischen Gemeinschaft zu sprechen und zu debattieren – auf Augenhöhe und unter Einbezug von jeder und jedem! 

 

Auftakt der Veranstaltung ist im Aachener Dom – der Wiege Europas. Wie wohl kein anderer Ort ist der Aachener Dom Symbol für die kulturelle und geistige Einheit unserer Europäischen Familie. Gemeinsam mit Euch möchten wir durch dieses europäische Portal treten und uns die Fragen stellen: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Wer leitet uns? Was können wir hoffen?

 

Ihr habt hier die Wahl, ob ihr beim Königsthron auf Suche nach dem Europäischen Gedanken und seiner Geschichte geht, im Chorsaal die Bedeutung Karl des Großen erfahrt oder Euch im Oktagon auf eine Entdeckungsreise nach Jerusalem begebt. Anschließend schlendern wir hinüber in die Bischöfliche Akademie, wo Euch ein musikalischer Einklang zur Begrüßung erwartet. Nach einem Mittagsimbiss ist bei der Podiumsdiskussion mit unseren Expertinnen und Experten aus den Bereichen Politik, Gesellschaft, Geschichte und Religion Eure Stimme gefragt: Wie denken wir Europa gemeinsam weiter? Wie sehen wir die Zukunft und die Rolle Deutschlands in Europa? Wollen wir ein offenes Europa sein? Wollen wir eine offene Gesellschaft sein?  

 

Im Anschluss setzt Ihr Euch in einer unserer sieben Zukunftswerkstätten mit den Fragen und Themen auseinander, die entscheidend für den Erfolg und die Perspektive der Europäischen Idee sind. Der Europatag findet dann seinen krönenden Abschluss im Plenum, wo Ihr in Form eines Podcasts Eure Ergebnisse und Ideen vorstellt.

 

Denn Eure Gedanken und Eure Ideen sind uns wichtig: Welches Europa wollen WIR sein? - Herzlich laden wir Euch zum Mitdiskutieren nach Aachen ein!

 

Programm

bis 09.30 Uhr                   

Eintreffen der Studierenden am Aachener Dom

 

09.45 – 11.00 Uhr           

Gemeinsamer Beginn im Oktogon

danach: eine Erschließung des Aachener Doms - drei Fragen - drei Orte

Impuls

Dompropst Rolf-Peter Cremer                                                                           

Ort 1

Das Oktogon: Worauf dürfen wir hoffen?

Dompropst Rolf-Peter Cremer

                                      

Ort 2 

Der Chorhalle: Aus welchen Quellen leben wir?

Prof. Dr. Max Kerner   

                              

Ort 3

Der Karlsthron: Was sind die Ziele unseres Lebens?
Frau Angelika Brauers

 

11.00 Uhr                         

Gemeinsamer Fußweg zur Bischöflichen Akademie Aachen (ca. 15 Minuten)  

 

11.30 - 13.00 Uhr

„Europa wählt – Chance und Herausforderung für die Zukunft“

  • Musikalischer Einklang durch Fabrice
  • Grußwort, Dr. Angela Reinders
  • Vortrag & Diskussion, Prof. Dr. Norbert Lammert
  • Musikalischer Ausklang

 

13.00 – 14.00 Uhr          

Mittagessen

 

14.00 – 14.45 Uhr          

„Welches Europa wollen wir zukünftig sein?“ – Debattenformat auf Augenhöhe mit

Fabrice, Singer and Songwriter

Patricia Ehret, Referentin Kirchen und Religionsgemeinschaften der KAS

Dr. Angela Reinders, Direktorin der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen

Cedric Röhrich, Bundesvorsitzender der Schülerunion

 

14.45 – 15.00 Uhr

Kaffeepause

 

15.00 – 17.30 Uhr

Unsere Zukunftswerkstätten

I. Migration und Flucht als Herausforderung für Europa

Caroline Schmidt, Referentin Flucht und Migration der KAS

II. Europäische Werte im Dialog von Christentum, Judentum und dem Islam

Patricia Ehret, Referentin Kirchen und Religionsgemeinschaften der KAS

III. Wertegemeinschaft vs. Wirtschaftsunion: Was eint uns, was trennt uns?!

Dr. Matthias Diermeier, Leiter Kooperationscluster Demokratie, Gesellschaft, Marktwirtschaft, Institut der deutschen Wirtschaft

IV. Wie stellen wir unsere Energie-, Rohstoff- und Versorgungssicherheit in Europa sicher?

N.N.

V. Literarische Masken Europas – Schriftsteller über den Zustand und die Zukunft Europas

Dr. Thomas Scholz, Literatur- und Filmwissenschaftler, Feuilletonist

VI. Ukrainekrieg & Europawahl: Wie gestalten wir die Zukunft Europa, wie seine Sicherheitsarchitektur?

Felix Müller, Referent Europapolitik der KAS

VII. Wie sichern wir unsere Freiheit in Europa?

Alexander Schuster, Referent für Europäische Sicherheit, Leiter Projektteam Europa 24 der KAS

 

17.30 – 18.00 Uhr           Get together: Wir wählen Europa! - Podcast

 

18.00 Uhr                          Ende des PolitkTages  

 

Tagesmoderation: Nils Thieben 

Asset-Herausgeber

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen
Leonhardstr. 18-20,
52064 Aachen
Deutschland
Zur Webseite
Kontakt

Simone Gerhards

Simone Gerhards Passfoto

Leiterin Regionalbüro Rheinland, Politisches Bildungsforum NRW

simone.gerhards@kas.de +49 211 8368056-0 +49 211 8368056-9
Kontakt

Julia Lebedev-Issa

Sachbearbeiterin Regionalbüro Rheinland, Politisches Bildungsforum NRW

julia.lebedev-issa@kas.de +49 211 8368056-3 +49 211 8368056-9

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber