Veranstaltungsberichte

Fünf Jahre Polen in der EU und die deutsch-polnische Zusammenarbeit

Erfahrungen und Analysen

Konferenzbericht

Dank der prominenten Besetzung mit Staatssekretär Prof. Bartoszewski, dem ehemaligen Kohl-Berater, Prof. Teltschik, und dem vormaligen deutschen Botschafter in Polen, Dr. Reinhard Schweppe sowie wegen der Aktualität des Themas unmittelbar nach dem fünften Jahrestag der EU-Mitgliedschaft Polens und vor den Wahlen zum Europa-Parlament fand die Tageskonferenz mit 150 Teilnehmern eine sehr gute Resonanz. Teil nahmen vor allem Studenten und Hochschulangehörige der Kozminiski Universität, einer privaten Hochschule mit den Schwerpunkten der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, sowie einige Fachleute aus Warschau.

Ziel der Veranstaltung war es, mit Zeitzeugen an den politischen Weg Polens in die EU zu erinnern als einen Erfolg polnischer und europäischer Politik, die deutsch-polnischen Beziehungen vor dem Hintergrund der EU-Erweiterung zu diskutieren und die letzten fünf Jahre der EU-Mitgliedschaft Polens mit Experten aus Wissenschaft und Politik zu reflektieren.