Einzeltitel

Corona-Virus – aktuelle Informationen zu KAS-Veranstaltungen im PBF Sachsen

von Joachim Klose

Stand: 27. März 2020

Derzeit kommt es nach Einschätzung der Experten darauf an, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Deshalb informieren wir Sie ab sofort in Anlehnung an die Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der Behörden über unsere Maßnahmen im Umgang mit Veranstaltungen.

Edit: 27. März 2020

 

Augrund der aktuellen und weiterhin zu erwartenden Entwicklungen hat die Konrad-Adenauer-Stiftung entschieden sämtliche im Bundesgebiet stattfindenen Veranstaltungen bis Ende Mai 2020 abzusagen.

 

Edit: 17. März 2020

 

Da unsere Mitarbeiter, wie viele andere, jetzt auch möglichst im Home-Office arbeiten, sind wir nur eingeschränkt telefonisch erreichbar. Per Mail können Sie uns wie gewohnt kontaktieren. 

 

Edit: 13. März 2020

 

Augrund der aktuellen und weiterhin zu erwartenden Entwicklungen hat die Konrad-Adenauer-Stiftung entschieden sämtliche im Bundesgebiet stattfindenen Veranstaltungen bis einschließlich 30. April 2020 abzusagen. Das geschieht nicht ohne Bedauern, da wir viel Liebe und Arbeit in die Veranstaltungen gesteckt haben und gerne mit unserem Publikum über die verschiedenen Themen diskutiert hätten. Aber die Gesundheit geht vor! Ob die einzelnen Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt werden können, muss im Einzelfall entschieden werden. Darüber werden wir Sie natürlich rechtzeitig informieren.

 

Stand 12. März 2020

 

Tagesaktuell entscheiden wir auf Grundlage der Informationen und  Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) sowie der öffentlichen Stellen, ob und und wann KAS-Veranstaltungen abgesagt werden müssen. Vorrang vor unserem Bildungsauftrag hat natürlich der Gesundheitsschutz aller Veranstaltungsteilnehmer sowie unserer Mitarbeiter.

Welche Veranstaltungen stattfinden, verschoben werden oder ausfallen, entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender.

Fragen zu Veranstaltungen beantworten mein Team und ich gerne.

Grundlage für diese Entscheidungen sind insbesondere die hier veröffentlichten Informationen und die Risikoeinschätzung: www.rki.de sowie die aus der KAS-Geschäftsleitung in Berlin kommunizierten Rahmenbedingungen.

 

Selbstverständlich gelten für uns die Vorgaben der zuständigen Gesundheitsbehörden, die unter anderem Großveranstaltungen von mehr als 1000 Teilnehmern verbieten. Aber auch unterhalb dieser Schwelle wollen wir einen Beitrag dazu leisten, das Verbreitungsrisiko zu reduzieren.

Teilnahmevorraussetzung ist immer die Befolgung der wichtigsten Hygienetipps vor während und auch nach der Veranstaltung.

 

Sollten Sie in den letzten drei Wochen mit Corona-Virus-Infizierten in Kontakt gekommen, in einem Risikogebiet unterwegs gewesen sein oder Krankheitssymptome zeigen, möchten wir Sie bitten, an der Veranstaltung nicht teilzunehmen.


Wir hoffen auf Ihr Verständnis

 

Vielen Dank

 

Dr. Joachim Klose

Leiter

Politisches Bildungsforum Sachsen

Ansprechpartner

Dr. Joachim Klose

Dr

Landesbeauftragter für Sachsen und Leiter des Politischen Bildungsforums Sachsen

joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10