Vortrag

"Tee mit dem Teufel"

Als Arzt in Afghanistan - Erfahrungsbericht eines Experten

Dr.med.R. Erös lehrt an nationalen und int. Militärakademien "Interkulturelle Kompetenz". Seit über 15 Jahren engagiert er sich privat als Arzt in Afghanistan.

Details

Dr. med. Reinhard Erös

Regensburg, Oberstarzt der Bundeswehr, lehrt an nat. und int. Militärakademien "Interkulturelle Kompetenz".

Für die UNO und für Int. Hilfsorganisationen war er u.a.in Vietnam, Kambodscha, im Iran, Ost-Timor, Ruanda, Indien, Pakistan und Bangladesch im humanitären Einsatz.

Seit über 15 Jahren engagiert er sich privat für Afghanistan.

Von 1987-1990 ließ er sich von der Bundeswehr ohne Geldbezüge freistellen, um während der sowjetischen Besatzungszeit humanitäre Hilfe zu leisten. Er behandelte als Arzt in versteckten Höhlenkliniken von Tora Bora am Hindukusch Tausende von Kriegsopfern. Aus diesem Engagement heraus gründete Dr. Eös die spendenfinanzierte "Kinderhilfe Afghanistan",welche afghanische Kinder und Frauen mit Schul-und medizinischen Projekten unterstützt.

Dr.Erös wurde für seine selbstlosen, humanitären Einsätze mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Weitere Termine:

09.September,19.00 Uhr,

Leipzig,Hotel "Mercure", Augustusplatz

Programm

10.September,19.00 Uhr,

Chemnitz,Hotel "Dorint", Deubners Weg

Programm

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Zwickau, "Alter Gasometer", Kleine Biergasse 3

Referenten

  • Dr. med. Reinhard Erös
    • Oberstarzt
      • Regensburg
        _Tee mit dem Teufel_ v_1