Diskussion

GlücksOrt Staat! - Anspruch auf Glück - Der Staat und die Wirtschaft als Garanten eines gelingenden Lebens?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „GlücksOrte“

Vortrag mit anschließender Diskussion

Details

Was ist Glück? Der römische Historiker Marcus Tentio Varro

zählte schon in der Antike 288 Glücksdefinitionen auf. Seit

jeher geben eine Fülle von Ratgebern Empfehlungen, wie

man schnell und bequem zum ersehnten Glück gelangt. Ist

dieses wirklich so einfach zu bestimmen? Was soll ich tun,

um glücklich zu sein? Wohlstand und Eigentum, Anerkennung

und Freundschaft, Sinnerfüllung und Wahrheit, was

macht glücklich?

Jemand, der auf materielle Güter verzichtet, ist meist glücklicher

als jemand, der alles hat. „Ich leiste was, ich leiste

mir was!“, lautete eine sozialistische Parole, die nicht zu

größerer Zufriedenheit der Gesellschaft führte. Konsum

allein macht nicht glücklich. Die Erwartung, der Staat könne

das Glück des Einzelnen garantieren, ist auch nicht erfüllbar,

insbesondere wenn die einzigen konsensfähigen Kriterien

der Gesellschaft Geld und Konsum sind. Sollten wir nicht,

wie in dem kleinen Königreich Bhutan geschehen, das

Bruttosozialprodukt durch das Bruttonationalglück ersetzen?

Würden wir dann zufriedener sein?

Wenn das Glück nicht immer dort verortet ist, wo man es

erwartet, wo finden wir es dann? In mehreren Veranstaltungen

wollen wir nach ausgewählten Orten des Glücks

Ausschau halten, auch auf die Gefahr hin, es dabei zu

übersehen.

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für Religionsphilosophie Dresden e.V.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Dresden - Landhaus
Wilsdruffer Str. 2,
01067 Dresden
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Prof. Dr. Benno Heussen
    • Berlin
      • Rechtsanwalt und Honorarprofessor
        • Leibniz-Universität Hannover
          Kontakt

          Dr. Joachim Klose

          Dr

          Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Sachsen

          joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10