Forum

Psychologie der Seele

Behandlungsgrenzen der Medizin

"Vernetzte Wirklichkeit? Einheitliches Denken trotz Spezialisierung" - Kooperationsprojekt des Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, der Dresden International University, der Landesärztekammer und des PBF Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung

Details

DER GESUNDHEITSBEREICH STEHT VOR GROSSEN HERAUSFORDERUNGEN

Einerseits steigen Finanzierungsbedarf und Leistungsanforderungen,andererseits konfrontiert uns die moderne Medizin mit ungeahnten

Interventionsmöglichkeiten in Lebensprozesse.

WAS HAT DAS ZUR FOLGE?

Verfügt unsere Gesellschaft noch über eine gemeinsame Basis, aus der sich allgemein anerkannte Wertemuster ableiten lassen?

Werden Mediziner zu Heilsbringern und unser naturwissenschaftlichtechnisches Denken zur Ultima Ratio, wenn „Gesundheit“ das höchste

gesellschaftliche Gut ist? Wird nicht ein ethischer Rahmen benötigt, der unsere Erkenntnisse relativiert, um realistischere Handlungsperspektiven

zu eröffnen? Ziel der Reihe „Vernetzte Wirklichkeit“ ist es, diesen Rahmen aus ganz unterschiedlichen Perspektiven zu reflektieren.

GIBT ES EINE SEELE?

Die Eröffnungsveranstaltung geht den Fragen nach, was die Seele ist, ob es sie überhaupt gibt und wo sie in der Medizin vorkommt.

Was bedeutet eigentlich „Psychologie ohne Seele“? Ist das nicht ein begrifflicher Widerspruch, der das Dilemma der heutigen Psychologie

sichtbar macht?

WIR LADEN SIE HERZLICH EIN!

MARTIN MOSEBACH

Studierte Rechtswissenschaften, begann am Ende des Referendariats erzählerisch zu schreiben. Sein Werk umfasst Romane („Eine

lange Nacht“), Gedichte, Drehbücher, Libretti. Träger des Georg-Büchner-Preises sowie des Literaturpreises der Konrad-Adenauer-

Stiftung. Mosebach wendet sich gegen die „Häresie der Formlosigkeit“ in Religion und Gesellschaft.

PROF. DR. WOLFGANG MACK

Professor für Allgemeine Psychologie an der Universität der Bundeswehr München. Forschung und Lehre im Bereich der Entwicklungspsychologie

und Pädagogischen Psychologie. Mack geht der Frage nach, wie sich das individuelle Bewusstsein und die eigene Person entwickeln.

Unter diesem Link können Sie sich zur Veranstaltung anmelden:

Onlineanmeldung

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Dresden International University, Freiberger Str. 37, 01067 Dresden

Referenten

  • Martin Mosebach
    • Schriftsteller undProf. Dr. Wolfgang Mack
      • Universität der Bundeswehr München
        • Professur für Allgemeine Psychologie

          Publikation

          "Psychologie ohne Seele"
          Jetzt lesen
          Kontakt

          Dr. Joachim Klose

          Dr

          Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Sachsen

          joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
          © K.Pauls © K.Pauls
          Prof. Dr. Wolfgang Mack privat