Vortrag

Schwierige Nachbarschaft: Israel, der Nahe Osten und Europa

Die Zukunft von Judentum und Islam im Nahen Osten

Vortrag und Diskussion im Rahmen der Reihe "Schule im Dialog"

Details

Nach der Eskalation im Sommer/Herbst 2014, die die Terrororganisation Hamas mit der Entführung und Ermordung von drei Israelis vom Zaun gebrochen hat, scheint ein Friede im Nahen Osten in weiter Ferne gerückt zu sein. Gelingt es den israelischen und palästinensischen Protagonisten noch einen Ausweg aus den immer wieder neu ausbrechenden Konflikten zu finden? Wie könnte ein Friedensplan für die Region auf den Weg gebracht werden? Welche Rolle kann und sollte Europa und Deutschland dabei spielen?

Michael Mertes studierte von 1974 - 1980 Jura in Bonn und Tübingen sowie an der London School of Economics and Political Science. Seit 1981 übernahm Mertes in diversen Regierungsstellen Verantwortung und war stellvertretender Chefredakteur beim Merkur. Von 2011 bis 2014 leitete Mertes das Außenbüro Jerusalem der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau
Lassallestr. 1,
08058 Zwickau
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • mit Michael Mertes
    • 2011 bis 2014 Leiter des Auslandsbüros Israel der Konrad-Adenauer-Stiftung in Jerusalem
      Kontakt

      Dr. Joachim Klose

      Dr

      Landesbeauftragter für Sachsen und Leiter des Politischen Bildungsforums Sachsen

      joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
      Kontakt

      Ulrike Büchel

      Ulrike Büchel bild

      Wissenschaftliche Mitarbeiterin

      ulrike.buechel@kas.de +49 351 56344616 +49 351 563446-10
      Michael Mertes KAS