Veranstaltungsberichte

Medientraining für Nachwuchspolitiker und junge Journalisten

Vom 28. bis 30. November 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der armenischen Partnerorganisation Media Initiatives Centre ein Mediatraining mit jungen politischen Nachwuchskräften und Journalisten von TV-, Radio-, Print- sowie Onlinemedien.

Vom 28. bis 30. November 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der armenischen Partnerorganisation Media Initiatives Centre ein Mediatraining mit jungen politischen Nachwuchskräften und Journalisten von TV-, Radio-, Print- sowie Onlinemedien. An der Veranstaltung nahmen insgesamt zehn Journalisten und sechs junge Politiker teil.

Neben essentiellen theoretischen Grundlagen zur politischen Berichterstattung wurden während eines Simulationsspieles auch praktische Übungen, wie Interviewtechniken und Präsentationen auf Pressekonferenzen, durchgeführt. Während des dreitägigen Workshops wurden die Teilnehmer auch in verschiedenen Erfolgsregeln des Journalismus geschult. Im Format eines runden Tisches hatten die Teilnehmer auch die Möglichkeit, Probleme und Herausforderungen der journalistischen Arbeit zu diskutieren und Lösungsansätze zu erörtern.

Im Jahre 2017 finden in der Republik Armenien Parlamentswahlen statt und eine Veranstaltung zum Thema politische Berichterstattung war nicht nur erwünscht, sondern auch von herausragender Bedeutung.

Mit Unterstützung des deutschen Experten Christian David von der Deutschen Welle Akademie, hat der armenische Experte Armen Sargsyan die Medienlandschaft und ihre Herausforderungen, sowie Entwicklungsperspektiven in Armenien vorgestellt. Mit den praktischen Beispielen von Herrn David konnten die Teilnehmer eine Vergleichsanalyse durchführen.

Das Medientraining hat den jungen Nachwuchspolitikern und Journalisten beigebracht, wie das Richtige und selbstbewusste Auftreten vor der Kamera oder einem Publikum aussehen sollte.