Veranstaltungsberichte

Training für Nachwuchspolitiker

Herausforderungen und Perspektiven der neuen Verfassung im Kontext der Parlamentswahlen 2017

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat jeweils vom 17.-19. und 24.-25. Februar 2017 für die Vertreter der Jugendorganisation der Republikanischen Partei Armeniens einen mehrtägigen Skill-Workshop organisiert.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat jeweils vom 17.-19. und 24.-25. Februar 2017 für die Vertreter der Jugendorganisation der Republikanischen Partei Armeniens einen mehrtägigen Skill-Workshop organisiert. Jugendvertreter aus den Regionen sowie der Hauptstadt Eriwan nahmen an dem Workshop zum Thema „Herausforderungen und Perspektiven der neuen Verfassung im Kontext der Parlamentswahlen 2017“ teil.

Der wissenschaftliche Mitarbeiter des Regionalprogramms Südkaukasus Benjamin Fricke eröffnete die Veranstaltung und wies auf die außerordentliche Bedeutung von guter Kommunalpolitik und Jugendförderung in einer Demokratie hin. Im Rahmen der Seminare wurden die Teilnehmer in Wahlkampfstrategien und Rhetorik geschult. Den engagierten Nachwuchspolitikern wurde es ermöglicht, durch praktische Übungen ihre Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Image-Making zu verteifen und wertvolle Empfehlungen in ihre tägliche politische Arbeit zu integrieren. Des Weiteren nahmen nationale Vertreter der Partei an dem Workshop teil und haben wichtige Details über Wahlkreisarbeit erläutert. Der Leiter des Organisationskomitees der Republikanischen Partei, Herr Ruben Tadevosyan stellte ebenfalls wichtige Informationen für die jungen Politiker bereit.

Die Gruppenarbeiten während der Veranstaltung haben dazu beigetragen Netzwerk zwischen den Teilnehmern weiter auszubauen, vor allem bei den Teilnehmern aus den einzelnen Regionen. Hier konnten die Jungpolitiker über gemeinsame Probleme, Herausforderungen und Parteienentwicklung diskutieren und mögliche Lösungsansätze erörtern.

Ansprechpartner

Liana Marukyan

Liana Marukyan bild

Programmmanagerin

liana.marukyan@kas.de +374 12545115