Gespräch

Neue Herausforderungen in der Europäischen Sicherheitspolitik

Erfurter Europagespräch

In Kooperation mit dem Polnischen Institut Berlin/Filiale Leipzig und dem Europäisches Informations-Zentrum Erfurt

Details

Der Ukraine-Konflikt hat die europäische Sicherheitspolitik erneut ins Blickfeld gerückt. Die gewaltfreie Lösung nationaler Interessenskonflikte in Europa ist auch 100 Jahre nach dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs und zwei Jahre nach der Verleihung des Friedensnobelpreises an die EU keine Selbstverständlichkeit.

Vor diesem Hintergrund müssen die vorhandenen Elemente der europäischen Sicherheitsarchitektur neu überdacht werden. Dazu gehört die konkrete Gestaltung der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU ebenso wie die Antwort auf die Frage nach zukünftigen Aufgaben der NATO. Was können Deutsche und Polen zur Gemeinsamen Europäischen Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) beitragen? Wie wirken die Staaten der Europäischen Union in den Strukturen der NATO mit?

Gesprächspartner:

Dr. Karl-Heinz Kamp

Direktor für Weiterentwicklung an der Bundesakademie für Sicherheitspolitik in Berlin

Marcin Terlikowski

Polnisches Institut für Internationale Angelegenheiten, PISM

Leiter der Arbeitsgruppe zur Europäischen Sicherheitspolitik

Moderation:

Prof. Dr. Florian Hoffmann

Professur für Public Policy

an der Willy Brandt School of Public Policy

Eintritt frei!

Um Anmeldung per E-Mail oder Fax wird gebeten. Gern können Sie den Online-Anmeldebogen oder die Online-Anmeldung nutzen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Universität Erfurt
Nordhäuser Str. 63Lehrgebäude 1 (LG 1), Raum 324,
99089 Erfurt
Deutschland

Anfahrt

Publikation

Erfurter Europagespräch - Neue Herausforderungen in der europäischen Sicherheitspolitik
Jetzt lesen
Kontakt

Heike Abendroth

Heike Abendroth bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Thüringen

Heike.Abendroth@kas.de +49 (0) 361 65491-0 +49 (0) 361 65491-11
Kontakt

Maja Eib

Maja Eib bild

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Thüringen

Maja.Eib@kas.de +49 (0) 361 65491-0 +49 (0) 361 65491-11