Vortrag

Organisierte Kriminalität- Clan- und Mafiaorganisationen als Gefahren für die Innere Sicherheit

Vortrag und Gespräch

Nicht nur in Mitteldeutschland und Thüringen, sondern deutschlandweit sorgten in den vergangenen Jahren vermehrt Nachrichten über kriminelle Clanstrukturen und Netzwerke organisierter Kriminalität für Aufmerksamkeit.

Details

Organisierte Kriminalität- Clan und Mafiaorganisationen als Gefahren für die Innere Sicherheit pixabay.com
Organisierte Kriminalität- Clan und Mafiaorganisationen als Gefahren für die Innere Sicherheit

Nicht nur in Mitteldeutschland und Thüringen, sondern deutschlandweit sorgten in den vergangenen Jahren vermehrt Nachrichten über kriminelle Clanstrukturen und Netzwerke organisierter Kriminalität für Aufmerksamkeit.

Gemeinsam mit dem Journalisten Ludwig Kendzia, der sich dokumentarisch mit Strukturen organisierter Kriminalität in Thüringen und Mitteldeutschland auseinandergesetzt hat, und Peter Hehne, dem Leitenden Kriminaldirektor der Abteilung Ermittlungen und Auswertung, wollen wir uns dem Phänomen von verschiedenen Seiten annähern. Der Blick wird gleichsam auf Entwicklungen in Deutschland und Thüringen gelenkt.

Clan- und Organisierte Kriminalität agieren oft im Verborgenen, doch immer wieder kommt es zu aufsehenerregenden Zusammenstößen, wodurch das Sicherheitsgefühl der Menschen in unserem Land leiden kann. Entsprechend wichtig ist es, dass der Staat gegenüber kriminellen Netzwerken handlungsfähig ist.

Neben einer Bestandsaufnahme wird entsprechend darüber gesprochen werden, wie Strukturen organisierter Kriminalität in Thüringen und Deutschland Einhalt geboten werden kann. Insbesondere die auch öffentlich wahrnehmbaren Polizeiaktionen gegen kriminelle Familienstrukturen und Organisationen zeigen auf, dass der Staat wehrhaft gegen Strukturen Organisierter Kriminalität vorgeht.

Programm

Programm

18.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung
Steven Bickel
Referent des Politischen Bildungsforums Thüringen der Konrad-Adenauer-Stiftung

18.05 Uhr

Vorträge und Podiumsgespräch

Ludwig Kendzia
Freier Journalist, arbeitet v.a. für den MDR
2019 dokumentarische Aufarbeitung zu Mafiastrukturen in Mitteldeutschland und insbesondere Erfurt

Peter Hehne
Leitender Kriminaldirektor, Leiter der Abteilung Ermittlungen und Auswertung

Moderation

Matthias Gehler
Chefredakteur MDR-Thüringen

19.30 Uhr        

Gespräch mit dem Publikum

20.00 Uhr        

Veranstaltungsende

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt
Augustinerstraße 10,
99084 Erfurt
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • N.N. (Klanexperte)
    • Ludwig Kenzia
      • Peter Hehne
        • Matthias Gehler (Moderation)