Veranstaltungen

Gespräch

Interview-Reihe mit Lokalsender SALVE TV „Anja Corona Spezial: Der Blick um die Welt“ Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung berichten.“

Heute Südkorea, Japan und Singapur

Interview-Reihe

Vortrag

Globale Gesundheit und die WHO

Die Rolle internationaler Organisationen

Vortrag und Chat

Gespräch

Interview-Reihe „Anja Corona Spezial: Der Blick um die Welt“ KAS-Auslandsbüros berichten. Heute Frankreich und Italien“

Interview-Reihe

Online-Seminar

Online-Planspiel

"Die Zukunft Seefeldes - Wohin mit dem Geld?"

Expertengespräch

storniert

ABGESAGT AUFGRUND der CORONAPANDEMIE!!!Respekt?!- Rettungs- und Polizeikräfte zwischen Wertschätzung und Ziel von Angriffen

Impulsvorträge und Podiumsgespräch

In unserem Land ist es für jeden einzelnen von uns selbstverständlich, dass Hilfe bei Unfällen, Brandt und Kriminalität für alle Bürger sofort zur Stelle ist. Dabei gerät schnell in Vergessenheit, dass viele dieser Helfer im Bereich des Rettungsdienstes und der Feuerwehr ehrenamtlich tätige Helfer sind. Und für sie gilt, wie auch für unsere Polizisten, dass ihr Beruf zumeist Berufung ist. Wir können nur dankbar sein, dass es so viele Ehrenamtliche gibt, denn ohne sie, würden Notsituationen häufig wesentlich dramatischer verlaufen. Deshalb kann man den Einsatzkräften nur jeglichen Respekt und Dank entgegenbringen. Dennoch nehmen die Fälle der Gewalt gegenüber Polizei- und Rettungskräften erheblich zu. Das hängt oft nicht nur mit der Unzufriedenheit der Maßnahmen der Rettungskräfte zusammen, sondern auch, weil man sich durch Einsätze gestört fühlt oder dadurch Verzögerungen bei Reisen oder Terminen zu erwarten sind.

Expertengespräch

storniert

ABGESAGT AUFGRUND der CORONAPANDEMIE!!!Respekt?!- Rettungs- und Polizeikräfte zwischen Wertschätzung und Ziel von Angriffen

Impulsvorträge und Podiumsgespräch

In unserem Land ist es für jeden einzelnen von uns selbstverständlich, dass Hilfe bei Unfällen, Brandt und Kriminalität für alle Bürger sofort zur Stelle ist. Dabei gerät schnell in Vergessenheit, dass viele dieser Helfer im Bereich des Rettungsdienstes und der Feuerwehr ehrenamtlich tätige Helfer sind. Und für sie gilt, wie auch für unsere Polizisten, dass ihr Beruf zumeist Berufung ist. Wir können nur dankbar sein, dass es so viele Ehrenamtliche gibt, denn ohne sie, würden Notsituationen häufig wesentlich dramatischer verlaufen. Deshalb kann man den Einsatzkräften nur jeglichen Respekt und Dank entgegenbringen. Dennoch nehmen die Fälle der Gewalt gegenüber Polizei- und Rettungskräften erheblich zu. Das hängt oft nicht nur mit der Unzufriedenheit der Maßnahmen der Rettungskräfte zusammen, sondern auch, weil man sich durch Einsätze gestört fühlt oder dadurch Verzögerungen bei Reisen oder Terminen zu erwarten sind.

Lesung

storniert

LEIDER MÜSSEN WIR ABSAGEN WEGEN DER CORONA_PANDEMIE!!!Und wo warst du? 30 Jahre Mauerfall

Lesung und Gespräch

Wie kein anderes Ereignis hat der Mauerfall und die Deutsche Einheit die deutsche Nachkriegsgeschichte verändert und geprägt. Wie haben die Menschen diesseits und jenseits der Mauer diesen Tag erlebt? Welche Träume und welche Ängste haben sie damit verbunden? Und was ist aus den Träumen und Albträumen geworden?

Lesung

storniert

LEIDER MÜSSEN WIR ABSAGEN WEGEN DER CORONA_PANDEMIE!!!Wir letzten Kinder Ostpreußens – Zeugen einer vergessenen Generation

Lesung und Gespräch

Nach 70 Jahren – Kriegskinder erheben ihre Stimme. Ein außergewöhnliches Buch über Flucht und Vertreibung Sieben Kinder – sieben Schicksale. In ihrem bewegenden und aufwühlenden Buch zeichnet Freya Klier Flucht und Vertreibung von sieben Kindern aus Ostpreußen nach.

Seminar

ausgebucht

Die deutsche und europäische Sicherheits- und Außenpolitik im neuen Jahrzehnt

EU, NATO und Agenda 2030

Das zweite Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts brachte global neben vielen positiven Entwicklungen auf humanitärem Gebiet auch eine Reihe neuer Herausforderungen und Krisen hervor. Der Rückzug der Weltmacht USA aus der Rolle des „Weltpolizist“ und die zunehmend kritischen Töne gegen das transatlantische Bündnis bringen Deutschland und Europa in eine neue Verantwortungsposition. Der in vielen Teilen gescheiterte demokratische Aufbruch in der arabischen Welt führt zu neuen Problemen, die ohne eine breite multilaterale Zusammenarbeit nicht zu lösen sind.

Lesung

Kein Indianerspiel – DDR-Reportagen eines Westjournalisten

Mit besonderer Betrachtung der ersten freien Volkskammerwahl am 18. März 1990 in der DDR

Karl-Heinz Baum arbeitete von 1977 bis 1990 als DDR-Korrespondent der Frankfurter Rundschau in Ost-Berlin. In dieser Zeit hat er zahlreiche Reportagen verfasst, in denen sich nicht nur die deutsch-deutsche Politik spiegelt, sondern auch der Alltag der Ostdeutschen.