Fachkonferenz

Solidarität in Familie und Gesellschaft

ve spolupráci se Sdružením Ackermann-Gemeinde

Welche Rolle hat die Familie in der heutigen Gesellschaft und wie wichtig ist sie für die wirtschaftliche Zukunft der Gesellschaft?

Details

Mit diesen und weiteren Fragen will sich die Konferenz "Solidarität in Familie und Gesellschaft" auseinandersetzen.

Die Veranstaltung wird am Freitag durch Mgr. Daniel Herman, Vorsitzender des Vereins SAG, Dr. Tomáš Jelínek, Direktor ČNFB und Matthias Dörr, Vertreter der Sozialwerk der Ackermann-Gemeinde, eröffnet.

Für Samstag wurden Ing. Libor Prudký und Doc. Ing. Aleš Opatrný von der Karlsuniversität Prag eingeladen. Sie werden sich mit Themen rund um die Familie in der heutigen Zeit beschäftigen. Die Diskussionsrunde wird PhDr. Jan Stříbrný moderieren.

Am Samstag bekommen die Teilnehmer unter anderem die Möglichkeit, Prag unter der Leitung Obdachloser kennenzulernen und das Kolpinghaus in Prag-Bohnice, ein Asylzentrum für Mütter mit Kindern, zu besuchen.

Am Sonntag werden in einer Paneldiskussion PhDr. Josef Zeman, Familienzentrum in Brünn, Mgr. Martin Vaňáč, Mons. Tomáš Holub und P.Dr. Martin Leitgöb auftreten. Moderiert wird diese von Kilian Kirchgeßner.

Zusätzlich zu der theoretischen und praktischen Annäherung bietet die Veranstaltung außerdem Raum für ein interessantes deutsch-tschechisches Zusammenkommen.

Die Konferenz wird zweisprachig und mit simultanem Dolmetschen stattfinden.

Ein detailliertes Programm finden Sie rechts auf dieser Seite.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

EXE IRIS HOTEL, Vladivostocká 2, Prag 10

Publikation

Solidarität in Familie und Gesellschaft – Jahreskonferenz der Sdružení Ackermann-Gemeinde
Jetzt lesen
Kontakt

Milan Šimůnek