Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Welche Familie(n) für welche Gesellschaft(en) in Europa?

Internationale Webkonferenz der Joseph Károlyi Stiftung

Internationale Webkonferenz organisiert von der Joseph Károlyi Stiftung, im Rahmen des Mois de la Francophonie mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Expertengespräch

Mitgliedschaft oder selektive Integration? Beziehungen zwischen der EU und dem westlichen Balkan

Online Expertengespräch organisiert von dem Institut für Auswärtige Angelegenheiten und Außenwirtschaft und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Gespräch

ausgebucht

Online-Stipendiatentreffen

Online-Treffen der KAS-Stipendiaten

Symposium

30 Jahre Deutsche Einheit

Online-Symposium

30 Jahre Deutsche Einheit und das 30-jährige Bestehen des Auslandsbüros Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung nehmen die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn zum Anlass, Sie herzlich einem Symposium einzuladen. Die Festrede zum Thema „30 Jahre Deutsche Einheit“ wird gehalten von Gergely Gulyás MdNV, Minister im Ministerpräsidentenamt, Kuratoriumsmitglied der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn.

Event

Feierliche Übergabe der Urkunden an die neuen KAS-Stipendien

durch Dr. László Palkovics, Minister für Innovation und Technologie

Auch ab dem Wintersemester 2020/2021 vergibt die Konrad-Adenauer-Stiftung wieder Stipendien an besonders förderungswürdige junge Ungarn an der Andrássy Universität Budapest und an deutschen Hochschulen. Die neuen Stipendiaten sollen ihre Urkunden trotz der Coronakrise und unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregelungen in einem angemessenen Rahmen überreicht bekommen. Nach der Sommerpause möchten wir Sie daher sehr herzlich zu einer kleinen Feierstunde einladen.

Event

Nincs parancs!

filmbemutató

A Konrad-Adenauer-Stiftung, a Dunatáj Alapítvány, az alkotók és a szereplők szeretettel meghívják Önt és partnerét Szalay Péter Nincs parancs! című filmjének díszbemutatójára és az azt követő fogadásra.

Workshop

3. Deutsch-Ungarische Sommerakademie 2020 in Sopron

anlässlich des Jahrestages des Paneuropäischen Picknicks

Workshop und Sommerakademie der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Deutsch-Ungarischen Jugendwerks in Sopron zum Thema Paneuropäisches Picknick mit Zeitzeugengesprächen und mit Besuch der historischen Gedenkstätten

Diskussion

Ungarn und Deutschland in Zeiten von Corona

Online-Videokonferenz (Facebook Livestream, den Zugangslink erhalten Sie per E-Mail nach der Anmeldung)

Online-Seminar zu den Erfahrungen im Umgang mit der Coronakrise

Fachkonferenz

European perspectives for the Western Balkans - The EU’s credentials at stake?

KAS - IFAT Western Balkans Conference 2020

Fachkonferenz

Entwicklungszusammenarbeit zum Abbau von Fluchtursachen

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung, des Ungarischen Ministerpräsidentenamts und der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament.

Zusammenbruch des Kommunismus und heutige Perspektiven

Internationale Konferenz der Paneuropa Union Ungarn

Die Paneuropa Union Ungarn veranstaltete anlässlich ihres 25. Jahrestages der Neugründung in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Konferenz, auf der die vergangenen 25 Jahre in Ungarn, aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet wurde. Der Einladung folgten rund 150 Teilnehmer.

Erinnerungskultur

Am 22.-23. Mai 2014 fand die Tagung Erinnerungskultur in Pécs statt.

Jugend debattiert international

"Jugend debattiert international" ist ein Wettbewerb für mittel- und osteuropäische Sekundarschüler, an dem alljährlich etwa 2.000 Schüler teilnehmen. Auch dieses Jahr wurde das Landesfinale Ungarns wieder durch die Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt.

Rolle und Positionierung des Deutschen in der Auslandsgermanistik

Deutsch 3.0

Am 15. und 16. Mai 2014 veranstaltete das Germanistische Institut der Eötvös Loránd Universität in Zusammenarbeit mit dem Goethe Institut Budapest sowie in Kooperation mit dem DAAD und der Konrad-Adenauer-Stiftung eine internationale Konferenz, in der die Bedeutung der deutschen Sprache als Fremdsprache im mittel-und osteuropäischen Raum analysiert wurde.

Reibungsflächen

unterschiedliche Ansätze der Konfliktbewältigung

Am 17. Mai 2014 richtete der Verein deutsche Akademiker aus Ungarn (DU) seine 18. Konferenz aus. Unterstützt wurde diese Maßnahme von der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Cruising Europe

Gemeinsamer Workshop CRUISING EUROPE! vom Young Citizens Danube Network (YCDN), dem Antall József Tudásközpont (AJTK) und der Konrad-Adenauer-Stiftung bildet „Sailors“ für mehrmonatige Projektschifffahrt auf der Donau aus.

CEE e-government days

Am Donnerstag, den 08. Mai 2014 fand im Spiegelsaal der Andrássy Universität Budapest (AUB) zum Thema The role of “e“ in creating a European identity in a time of crisis eine Podiumsdiskussion statt. Die Diskussion war Bestandteil der zweitätigen wissenschaftlichen Konferenz Central and Eastern European eGov Days 2014, die am 08. und 09. Mai an der Nationalen Universität für den Öffentlichen Dienst und der AUB abgehalten wurde.

Modellinstitutionen einer nachhaltigen Zukunft

Internationale Fachkonferenz vom 24.-26. April 2014 in Budapest

Nachhaltigkeit braucht Institutionen, um politische Strategie und Ziele umsetzen zu können. Der UN-Generalsekretär zählte in seinem Bericht „Solidarität zwischen den Generationen und die Bedürfnisse der zukünftigen Generationen“ sechs Länder auf, die modellhaft solche institutionelle Strukturen geschaffen haben.

Einfluss der Flüchtlinge und Migranten auf die Gesellschaften Europas

Internationale Fachkonferenz in Gödöllő

Am 16. April 2014 richtete der Verband der Ungarischen Selbstverwaltungen (MÖSZ) in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine internationale Fachkonferenz mit mehr als 120 Teilnehmern mit dem Ziel aus, die Migrationspolitik der europäischen Länder zu vergleichen und den Erfahrungsaustausch zu beleben.

Europapolitik nach den Wahlen in Ungarn und Deutschland: Anspruch und Realität

Diskussionsveranstaltung

Am 15. April 2014 veranstalteten das Ungarische Institut für Auswärtige Angelegenheiten (MKI) und das Auslandsbüro Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Diskussionsveranstaltung zum Thema „Europapolitik nach den Wahlen in Ungarn und Deutschland: Anspruch und Realität“. In den Räumlichkeiten des MKI diskutierten Experten aus Deutschland und Ungarn vor rund hundert Zuhörern die Konsequenzen der Wahlen in beiden Ländern auf verschiedene Aspekte der europäischen Integration.