Die Villa La Collina - Ihr Seminarort am Comer See  

An einem der schönsten Plätze des Comer Sees liegt die Villa La Collina. 1959 richtete Konrad Adenauer hier sein langjähriges Feriendomizil ein. Seither ist der reizvolle kleine Ort unmittelbar mit dem Namen des ersten Kanzlers der Bundesrepublik Deutschland verbunden. Heute präsentiert sich die historische Villa zusammen mit der „Accademia Konrad Adenauer“ inmitten eines großen, gepflegten Parks als exklusiver Konferenz- und Seminarort aber auch als Gästehaus für Urlauber.

Die Seminare dauern vier bzw. fünf Tage und befassen sich mit unterschiedlichen Themen der deutschen und europäischen Politik. Unsere Referenten sind ausgewiesene Fachleute der Konrad Adenauer Stiftung, prominente Politiker und Experten. Zum Programm gehören zudem Exkursionen nach Mailand, Como und Bellagio.

Unser Seminarangebot sowie weitere Informationen finden Sie hier als PDF-Datei oder als Flipbook:

 

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Cadenabbia Seminare 2022

FlippingBook

Seminar

Demokratie im digitalen Zeitalter

Innovationen zwischen Staat und Gesellschaft
Die Digitalisierung hat umfassenden Einfluss auf alle Lebensbereiche. Während sich große Veränderungen im Bereich der Wirtschafts- und Arbeitswelt bereits seit vielen Jahren beobachten lassen, ist der politische Raum lange Zeit außen vor gewesen.
Seminar

Die Agenda 2030

Nachhaltigkeit ganzheitlich, global und lokal denken
Nur was nachhaltig ist, ist heute gut. Der Begriff der Nachhaltigkeit wird nahezu überall als Quali-tätsmerkmal verwendet: nachhaltige Entwicklung, nachhaltige Landwirtschaft, nachhaltiger Tou-rismus u.a.m. Aber was ist das denn eigentlich: Nachhaltigkeit? Wenn wir über nachhaltige Ent-wicklung reden, sprechen wir letztlich über die bestmögliche Gestaltung der Zukunft unseres Planeten. Dabei sind wir alle gefordert: ob Staat oder Stadt, Gesellschaft oder Familie, Unter-nehmen oder Vereine.
Seminar

Nähe und Distanz

Grundlagen der Beziehungen zwischen dem Staat Israel und der Bundesrepublik Deutschland
Während sich in Israels Nachbarstaaten Umwälzungen ereignet haben, die auf unterschiedliche Weise bewertet werden, hat sich die Tonlage des Meinungsaustausches zwischen der Europäischen Union und dem Staat Israel verändert.
Seminar

Auf den Spuren Konrad Adenauers

am Comer See
Seit 1959 verbrachte Konrad Adenauer viele Urlaube in der hoch über dem See gelegenen Villa la Collina. Von hier aus gestaltete Adenauer auch deutsche Politik.
Seminar

Spielball oder Spielmacher?

Gelingt es Europa, aus dem Schatten seiner Konkurrenz zu treten?
Seminar

Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas

Was Helmut Kohls politisches Erbe heute bedeutet
Als Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas hat er Geschichte geschrieben. Aber wie war der Politiker Helmut Kohl aus der Nähe betrachtet? Was machte das "Phänomen Kohl" aus, an dem sich immer wieder die Geister schieden?
— 10 Elemente pro Seite
Zeige 6 Ergebnisse.
Seminar

Wozu Europa?

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat beschlossen, bis Ende April finden sämtliche Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Situation und zur Unterstützung der Bemühungen, die Verbreitung des Corona-Virus einzugrenzen, nicht stattfinden zu lassen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns auf ein - gesundes - Wiedersehen!
Seminar

Votum für die Einheit

Die Volkskammerwahlen vom 18.03.1990
93,38 Prozent der DDR-Bürger gaben am 18. März 1990 ihre Stimme ab und sorgten für eine Sensation: Die einzige freie Volkskammerwahl endete mit einem Sieg der konservativen "Allianz für Deutschland". 48,15 Prozent der Stimmen für das Bündnis aus CDU, DSU und DA waren ein eindeutiges Votum für eine schnelle Wiedervereinigung Deutschlands. Wie bewältigten die Volkskammerabgeordneten die Herausforderung, die DDR fit für den Beitritt zu machen? Wie arbeiteten die beiden deutschen Parlamente und Regierungen zusammen, um Deutschland zu vereinen?
Seminar

Diesseits von Afrika liegt die Zukunft Europas

Fakten und Trends für einen fruchtbaren Dialog
Kaum ein Kontinent verändert sich so schnell wie Afrika. Diese Dynamik hat wachsende Auswirkungen auf Europa – nicht nur bei Flucht und Migration. Daher liegt es in unserem Interesse, über unseren Nachbarn informiert zu sein. Wir laden Sie zu einem dreitägigen Dialog über das alltägliche Afrika abseits der Standardthemen ein, wie z.B. : Warum sind Produktion und Handel von Kakao hochpolitisch? Wie wurde die Sahelzone zu einem Hotspot von Terror und Extremismus? Wir wird Afrika in unseren Medien dargestellt? Die zentrale Frage dahinter lautet: Welche jeweiligen Interessen haben Europa und Afrika? Wie kann Entwicklungszusammenarbeit letztlich optimal gestaltet werden? Zwei Exkursionen in die herbstliche Umgebung des Comer Sees runden das Programm ab.
Seminar

Macht und Konsens

Zur Zukunft der Volksparteien
Hat sich Konzept der Volksparteien überlebt? Beispiele aus Europa gibt es genug, populistische Bewegungen haben überall Zulauf, die Parteienlandschaft zerfasert.
Seminar

30 Jahre Friedliche Revolution

Was war, was ist, was bleibt?
Am 9. November 1989 fiel die Mauer. In den Monaten zuvor waren Zehntausende DDR-Bürger geflohen. Hunderttausende hatten auf den Straßen der DDR für Meinungs-, Presse- und Reisefreiheit, für freie Wahlen und für das Ende der SED-Diktatur demonstriert.
Seminar

Auf den Spuren Konrad Adenauers am Comer See

Stationen des politischen Lebensweges des ersten Bundeskanzlers
Der Comer See hat Dichter, Schriftsteller, Musiker und Künstler ebenso in seinen Bann gezogen wie Fürsten, Könige und Politiker. Seine malerischen Ortschaften mit den vielen Villen und Palästen zeugen davon. Seit 1959 verbrachte Konrad Adenauer viele Urlaube in der hoch über dem See gelegenen Villa la Collina. Von hier aus gestaltete Adenauer auch deutsche Politik. In der Villa empfing er u.a. die Minister Richard Stücklen, Heinrich von Brentano, Theodor Blank und Franz-Josef Strauß. Die Villa wurde zu einer Art „Ersatzkanzleramt“ – regiert wurde per Telefon und Telex. An diesem historischen Ort können Sie sich über die Arbeit und das Leben des ersten Bundeskanzlers informieren.
Seminar

Alt werden in Deutschland

Eine Sozialgeographie
Im Zeichen des demographischen Wandels fallen in Deutschland zwei Megatrends mit weitreichenden Folgen zusammen: Die Zahl der hier lebenden Menschen verringert sich und die der älteren Bevölkerung steigt bis zum Jahr 2030 kontinuierlich an. Hinzu kommen deutliche regionale Unterschiede.
Seminar

Gemeinsame Werte und Ziele

Grundlagen der Beziehungen zwischen dem Staat Israel und der Bundesrepublik Deutschland
Während sich in Israels Nachbarstaaten Umwälzungen ereignet haben, die auf unterschiedliche Weise bewertet werden, hat sich die Tonlage des Meinungsaustausches zwischen der Europäischen Union und dem Staat Israel verändert.
Seminar

Populistische Parteien in Europa

Vom 23. - 26. Mai fanden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Nationalpopulistische Parteien haben an Zustimmung gewonnen, allerdings nicht überall im gleichen Umfang. Was bedeutet dieses Ergebnis für das Europäische Parlament und die Europäische Union?
Seminar

Der BREXIT in der Verlängerung bis Halloween -

“Trick or Treat(y)” am 31. Oktober?
Wie geht es weiter nach dem BREXIT?
Veranstaltungsberichte

Quo vadis, Staatsmodernisierung? Wie und wo sich unser Land erneuern muss.

Veranstaltungsbericht: Seminar zum Thema "Staatsmodernisierung" in der Villa La Collina, Cadenabbia
11. April 2022
In der Tagung „Quo vadis, Staatsmodernisierung? Wie und wo sich unser Land erneuern muss.“ vom 20. bis 24. März 2022 wurde nicht nur ein Blick auf verschiedene Ebenen der Staatsmodernisierung geworfen, sondern auch an konkreten und aktuellen Beispielen aufgezeigt, in welchen Bereichen unser Land handlungsfähiger werden muss.
Veranstaltungsberichte

Soziale Marktwirtschaft - Auslauf- oder Zukunftsmodell?

Veranstaltungsbericht: Seminar zum Thema "Soziale Marktwirtschaft" in der Villa La Collina, Cadenabbia
4. November 2021
In der Tagung „Soziale Marktwirtschaft – Auslauf- oder Zukunftsmodell?“ vom 28. Oktober bis zum 31. Oktober 2021 wurde nicht nur ein Blick zurück auf die Anfänge der Sozialen Marktwirtschaft gerichtet, sondern auch Zukunftsperspektiven und aktuelle Herausforderungen aufgezeigt.
Veranstaltungsberichte

4. Europakonferenz in Cadenabbia

European Roundtable | 18. – 20.10.2019
23. Oktober 2019
Zum vierten Mal lud die Konrad-Adenauer-Stiftung unter der Schirmherrschaft von Dr. Hans-Gert Pöttering, Beauftragter für Europäische Angelegenheiten der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemaliger Präsident des Europäischen Parlaments, Politiker(innen) aus zwölf europäischen Ländern zum „European Roundtable“ in Cadenabbia ein. Ziel der Konferenz war es laut Herrn Pöttering vor allem, angesichts der aktuellen unruhigen weltpolitischen Lage, Gemeinsamkeiten für zukünftige „vertrauensbildende Maßnahmen“ für die Europäische Union zu finden.
Veranstaltungsberichte

70 Jahre NATO – Garant der liberalen Weltordnung und des Schicksals Europas

Zum NATO-Workshop in Cadenabbia vom 08.–10. August 2019
23. August 2019
Anlässlich des diesjährigen 70. Jahrestages der NATO und dem im Dezember anstehenden Gipfel-Treffen in London fand vom 8. bis 10. August 2019 am Comer See ein zweitägiger NATO-Workshop statt. Gemeinsam mit 24 internationalen Experten aus Wissenschaft und Militär wurden die zukünftigen Herausforderungen und Implikationen für das NATO-Bündnis erörtert.
Veranstaltungsberichte

16. Autorenwerkstatt der KAS in der Villa La Collina

16. September 2010
Was macht das Gehirn kreativ? Wie viel Heimat verträgt die Literatur? Und wie kann man einen Polit-Thriller über die "Wende"-Zeit drehen? Fragen, die im Mittelpunkt der 16. Autorenwerkstatt der Konrad-Adenauer-Stiftung standen.

Kontakt

Politisches Bildungsforum Berlin
Klingelhöferstr. 23
10785 Berlin
Deutschland

Alle Kontaktoptionen im Überblick
profile.picture

Ana-Georgeta Braun
Sekretärin/Sachbearbeiterin Politische Bildungsforen Nord

+49 30 26996-3568
+49 30 26996-53568

Verlängerung Ihres Aufenthaltes

Bei entsprechender Verfügbarkeit besteht auch die Möglichkeit, Ihren Aufenthalt in der Villa La Collina auf eigene Kosten zu verlängern – hierzu kontaktieren Sie bitte direkt das Sekretariat der Villa La Collina.

Kontakt

Cadenabbia
Via Roma 11
I-22011 Griante-Cadenabbia (CO)
Italien

Alle Kontaktoptionen im Überblick

Sekretariat der Villa La Collina

+39 0344 441-11
+39 0344 410-58