Veranstaltungsberichte

Aktuelle Herausforderungen des Klimawandels und der nachhaltigen Entwicklung im Westafrika und im Sahel

von Sylvain Zinsou, Franziska Porst
Die Kapazitätenstärkung von jungen Eliten in seinem Projektgebiet ist eine der zentralen Aufgaben des Regionalprogramms „Politischer Dialog Westafrika“ (PDWA). Vor diesem Hintergrund organisierte die KAS im November und Dezember 2013 eine Workshopreihe, die sich mit aktuellen Herausforderungen des Klimawandels und der nachhaltigen Entwicklung im Westafrika und im Sahel befasste.

Die erste Veranstaltung zu diesem Thema fand vom 21. bis 23. November 2013 in Ouagadougou statt und brachte dreißig junge Mitglieder politischer Parteien und zivilgesellschaftlicher Organisationen aus Burkina Faso und Niger zum Austausch zusammen. Am darauffolgenden Workshop, der vom 25. bis 27. November 2013 in Kara im Norden Togos durchgeführt wurde, nahmen dreißig Studenten der Universitäten Kara und Parakou (Benin) teil. Die dritte Veranstaltung, die vom 27. bis 29. Dezember 2013 in Dassa (Benin) stattfand, richtete sich an junge Vertreter aus Zivilgesellschaft und Parteien Benins.

Die Workshops zielten darauf ab, die zukünftigen Entscheider für die mannigfaltigen Herausforderungen zu sensibilisieren, die der Klimawandel an ihre Länder stellt, und Wege aufzuzeigen, wie sie selbst zum Schutz der Umwelt beitragen können. Dabei referierten anerkannte Experten der Universitäten Kara, Parakou und Ouagadougou u.a. zu folgenden Aspekten:

  • Die Gefährdung Burkina Fasos : Sachstand und nationale Strategie gegen den Klimawandel
  • Die zunehmende Versteppung insbesondere der Länder der Sahelzone als Herausforderung für nachhaltige Entwicklung
  • Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Versteppung: Sachstand und Strategien in Benin und Togo
  • Typologie, Produktion und Gefahren von Plastikmüll
  • Maßnahmen zur Verwertung von Plastikmüll und organischen Abfällen in Togo
  • Integration von mit Klimawandel und Katastrophenschutz zusammenhängenden Fragen in Schul- und Universitätscurricula
Dank zahlreicher praktischer Übungen und Beispiele zur Niederschlagsmessung, Austrocknung von Wasserläufen, Entwaldung, zum Vordringen von Wüstengebieten und zum Verhalten von Mensch und Tier wurde die komplexe Thematik praktisch erfahrbar, was sich schließlich in einem sehr positiven Feedback der Seminarteilnehmer niederschlug.

Aufgrund der großen Nachfrage nach Informationen über die Thematik wird nun eine französischsprachige Publikation, die die Referate und Ergebnisse der Veranstaltungen zusammenfasst, vorbereitet.