Events

Expert talk

Great Power Competition in the Mediterranean

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and the Maritime Policy & Strategy Research Center, University of Haifa cordially invite you to attend a Zoom panel with

Live stream

National Security and Democracy Conference

in partnership with the Israel Democracy Institute

Expert talk

Contending with Relics of an Offensive Past: Between Presentism and Preservation

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and The Israel Council on Foreign Relations, cordially invite you to attend a Zoom conversation

Online-Seminar

Tech2Peace Alumni Social Media Workshop

with Ben Horin and Alexandrovitz, and New Media Team Leader: Sivan Katz

Live stream

Public Opinion Research Briefing: ISRAEL – UAE – BAHRAIN REGIONAL PEACE POLL

Measuring the Attitudes of Citizens in Israel, United Arab Emirates, Bahrain, PA, Qatar, Morocco, Saudi Arabia, Germany, and USA Towards the Israel - UAE - Bahrain Peace Agreement

Expert talk

Gas Wars or Peace Pipelines? Energy and Conflict in the East-Mediterranean Sea

The Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and the Maritime Policy & Strategy Research Center, University of Haifa cordially invite you to attend a Zoom panel

From what was once prophesized to be a strong incentive for peace and stability in the region, natural gas discoveries have since become a major flashpoint between the countries of the East Mediterranean Sea. Disagreements over energy exploration rights and maritime borders had escalated in the past two years to involve mutual threats, deployment of warships, new strategic pacts, and increased involvement by foreign powers with contrasting interests. Is it too late to stop the gas wars, and is it really just about the gas? In this panel we will bring experts from Israel, Cyprus, Turkey, Germany and the US to discuss energy and conflict in the East Mediterranean and where it might lead to in the upcoming months and years. The event is co-organized by the Konrad-Adenauer-Stiftung Israel and Maritime Policy & Strategy Research Center at the University of Haifa.

Expert conference

Reimagining Democracy

The Yaron Ezrahi Conference on Democracy

Forum

Syria after the Arab Spring: War, Identity, and Generational Change

You are cordially invite you to attend the third virtual meeting of the KAS/MDC Hiwar Forum for Intra-Regional Dialogue

Syria was often described as the “last bastion of Arab nationalism.” It took an active part in all military confrontations against Israel since 1948 and continues to play a vital rule in the “axis of resistance” that serves as the main link between Iran and Hizballah. How-ever, the Syrian war, which has devastated Syria, has changed Syria’s political dynamics. In our dialogue we will speak with two Syrians who have experienced the Syrian war, the Syrian transition and have found themselves doing their part to create a new dis-course in the region. *This event is being held under the Chatham House Rule.

Live stream

Online Conference- Climate Change and National Security: Implications for Israel and the Middle East

The INSS and KAS Israel are pleased to invite you to an online conference on the impact of climate change on the Middle East and the challenges to national security.

The Institute for National Security Studies (INSS) and Konrad Adenauer Stiftung Israel (KAS Israel) are pleased to invite you to an online conference on the impact of climate change on the Middle East and the challenges to national security.

Event

Debating Matters to us 2020 Online Tournament

This year, KAS Israel partnered with EcoPeace Middle East, DM2US and the Swedish International Development Agency to build and implement a three-day tournament final focusing on some of the most pressing environmental issues affecting Israel and the region.

4. Konferenz junger israelischer Wissenschaftler der Europastudien

Am 29. Juni fand in Tel Aviv die vierte Jahreskonferenz junger israelischer Europaforscher statt. Die Konferenz von der KAS Israel, zusammen dem Center for the Study of European Politics (CSEPS) an der Ben Gurion Universität in Beer Sheva, veranstaltet.

50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen

Kontinuität oder Wandel?

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel hat die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 8. bis zum 15. Februar eine Delegation von elf jungen israelischen Politikberatern zu einem Studien- und Dialogprogramm nach Berlin entsandt.

50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen, Erinnerungen eines Zeitzeugen

Gesprächsrunde mit Prof. Dr. h.c. Erwin Teufel, Ministerpräsident a.D.

Am 5. November konnte die Konrad-Adenauer-Stiftung Israel mit Ministerpräsident a.D., Prof. Dr. Erwin Teufel, eine prägende Figur der deutschen Politik sowie einen großen Freund und Kenner Israels für eine abendliche Diskussion mit Israelis und in Israel ansässigen Deutschen in Jerusalem gewinnen.

50 Jahre Eichmann-Prozess

Eine herausragende Geschichtslektion mit Gabriel Bach und Moshe Zimmermann

Vor mehr als 100 gebannt zuhörenden Teilnehmern sprachen und diskutierten am 4. November in einer gemeinsamen Veranstaltung der KAS Israel und der Israelisch-Deutschen Juristenvereinigung Gabriel Bach, stellvertretender Ankläger im Eichmann-Prozess, und Professor Moshe Zimmermann von der Hebräischen Universität Jerusalem über einen Prozess, der vom 11. April bis zum 15. Dezember 1961 dauerte und das israelische Selbstverständnis wie auch die Wahrnehmung der Shoah nachhaltig prägte.

50 Jahre europäisch-israelische Beziehungen

Aus Anlass des 50. Jubiläums offizieller israelisch-europäischer Beziehungen veranstaltete die KAS gemeinsam mit der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft und der Delegation der Europäischen Kommission in Israel eine internationale Konferenz. Diese Konferenz war die erste Veranstaltung, welche die KAS zusammen mit der neu gegründeten Adenauer Studienabteilung an der Gurion Universität durchführte.

60 Jahre Israel

KAS/JCPA-Konferenz

Veranstaltung der KAS Israel zum 60. Jahrestag der Staatsgründung Israels.

A Year to Annapolis: Will Obama Take the Challenge?

Ergebnisse einer israelisch-palästinensischen Umfrage

Am 19.12.2009 wurde auf einer Veranstaltung der KAS in Zusammenarbeit mit dem Truman Institut und PSR die jüngste gemeinsame israelisch-palästinensische Umfrage vorgestellt. Die Umfrage ist Anfang Dezember vom Truman Institut und PSR mit Unterstützung der KAS Israel und der KAS in den palästinensischen Autonomiegebieten sowie der Ford Foundation durchgeführt worden.

Abfallentsorgung und Trinkwasserschutz

Eine gemeinsame Herausforderung für Palästinenser und Israelis

Am 20. Februar 2013 organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung Israel und das Israel/Palestine Center for Research and Information (IPCRI) gemeinsam ein Studien- und Informationsprogramm für israelische Umweltaktivisten durch das Westjordanland, um dort über die ökologische Situation vor Ort aufzuklären. Im Mittelpunkt der Besichtigungen standen die zum Teil alarmierenden Wasser- und Abfallentsorgungsprobleme, aber auch kooperative Lösungsansätze.

Abgeordnete des Sächsischen Landtages besuchen Partnerprojekt der KAS

MdL erleben Raketenalarm an Shaar Hanegev High School

Sechs Vertreter des Sächsischen Landtages haben am 28. April 2008 die Shaar Hanegev High School in der Nähe von Sderot besucht. Die Delegation bestand aus dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages, Dr. Fritz Hähle MdL, Kultusminister Steffen Flath MdL, der Vizepräsidentin des Sächsischen Landtages, Andrea Dombois, der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages, Rita Henke MDL, dem ersten stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages, Heinz Lehmann MdL, und Kathrin Franke, Parlamentarischer Beraterin der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages.

Addressing inter-religious tensions - Holy sites in the Holy Land

Im Rahmen einer gemeinsamen Konferenz mit dem KAS Israel-Partner Search for Common Ground (SfCG) Jerusalem fand am 18. November ein Dialogforum für Vertreter der großen Weltreligionen zum Umgang mit heiligen Stätten im Heiligen Land statt. Jüdische, muslimische und christliche Vertreter diskutierten in Jerusalem engagiert über dieses hochaktuelle Thema.