Po wydarzeniach KAS

Ringen um deutsche Muttersprache bleibt größte Herausforderung für deutsche Minderheit

z Hartmut Koschyk

Pressemeldung zum Besuch von Hartmut Koschyk, MdB CSU, in Schlesien

Am 6./7. November 2008 besuchte Hartmut Koschyk, Erster Stellvertretender Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Schlesien. Er sprach im Rahmen einer Veranstaltung der KAS und des Hauses für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit in Oppeln und führte verschiedene Gespräche. Dazu folgende Pressemeldung von der Homepage von Hartmut Koschyk (www.koschyk.de).

Anlässlich eines mehrtägigen Informationsbesuchs in den Woiwodschaften Oppeln und

Schlesien in der Republik Polen erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der CSULandesgruppe

im Deutschen Bundestag, Hartmut Koschyk:

"Das Ringen um den Erhalt der deutschen Muttersprache bleibt die größte Herausforderung

für die deutsche Minderheit in Polen. Zwar hat sich seit den epochalen politischen

Veränderungen in Polen in den Jahren 1989/1990 die Lage der deutschen Minderheit dort

entscheidend verbessert. Bei dem Bemühen, die deutsche Muttersprache als das zentrale

identitätsprägende Merkmal auch für die junge Generation zu erhalten, müssen jedoch noch

größere Anstrengungen unternommen werden. (...)."

podziel się