NASA Earth Observatory images by Joshua Stevens, using Suomi NPP VIIRS data from Miguel Román, NASA’s Goddard Space Flight Center; Kirsty Pargeter/ Vecteezy.com

Статьи

Analyse der Potenziale und Schwächen Europas im Bereich KI

Автор: Tobias Straube, Olaf Groth

Europa hat das Potenzial, eine führende Rolle bei KI einzunehmen. Was Europa tun muss, um diese Potenziale zu entfalten, finden Sie hier.

Europa will im Bereich KI zu den führenden Innovationsmächten aufschließen. Wird es doch nur so gelingen, die Wettbewerbsfähigkeit Europas zu erhalten und die eigenen Werte zu bewahren. Unsere neue Studie stellt dabei heraus: Europa hat enorme Potenziale, um dieses Ziel zu erreichen. Gleichzeitig ist aber auch klar, dass Europa hierfür eine klare Strategie und politischen Willen für Anpassungen benötigt.

Bereits in Ihrer Antrittsrede hat EU-Kommissionspräsidenten Ursula von der Leyen betont, dass Europa im Bereich KI einer der weltweit führenden Innovationstreiber werden soll. Dieser Tenor findet sich auch in den mehr als 20 nationalen KI-Strategien, die EU-Mitgliedsstaaten mittlerweile formuliert haben.

Angesichts dieses Ziels, stellt sich die drängende Frage, wo der KI-Innovationsstandort Europa im internationalen Vergleich steht und was getan werden muss, damit Europa zu führenden KI-Nationen, wie China und den USA, aufschließen kann?

Um diese Fragen zu beantworten, hat die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit Cambrian Futures eine weitere Studie angefertigt. In dieser wird nicht nur die Leistungsfähigkeit nationaler KI-Innovationsökosysteme in Europa eingehend analysiert. Es werden auch Trends im Bereich KI aufgezeigt, auf Basis derer zukunftsgerichtete Handlungsempfehlungen für Europas Digital- und KI-Politik formuliert werden.

Die Kernbotschaft dabei ist klar: Europa hat enorme Potenziale, um dieses Ziel zu erreichen. Gleichzeitig ist aber auch klar, dass Europa hierfür eine klare Strategie und politischen Willen für Anpassungen benötigt.

Wenn Sie nun genauer wissen wollen, wo Europa steht und welche Anpassungen notwendig sind, lesen Sie unsere neue Studie. Den Link hierzu finden Sie hier.

Поделиться

kurzum
© NASA Earth Observatory images by Joshua Stevens, using Suomi NPP VIIRS data from Miguel Román, NASA’s Goddard Space Flight Center; Kirsty Pargeter/ Vecteezy.com
26 января 2021 г.
Zusammenfassung der Studie
Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können