Flickr/UN Geneva/CC BY-NC-ND 2.0

Страновой отчет

Genfer Großwetterlage

Автор: Dr. Olaf Wientzek, Sarah Ultes, Rosa Ann Seidler, Cedric Amon

Entwicklungen in den Genfer Internationalen Organisationen Mitte April bis Mitte Juli 2022

Die „Genfer Großwetterlage“ wirft in unregelmäßigen Abständen einen Blick auf ausgewählte Entwicklungen der in Genf ansässigen internationalen Organisationen.

Die Folgen der russischen Invasion in die Ukraine blieben in den vergangenen Monaten zentrales Thema im multilateralen Genf. Trotz der geopolitischen Spannungen bewiesen mehrere multilaterale Foren ihre Handlungsfähigkeit. Sorgen bereiten die sekundären Folgen des Konflikts für Nahrungsmittelsicherheit weltweit und die fehlenden Mittel für andere humanitäre Notlagen. Zunehmend ist bei vielen nicht-europäischen Staaten eine „Ukraine-Müdigkeit“ festzustellen. Im Menschenrechtsrat sorgte die Diskussion rund um die China-Reise der UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet für Wirbel. In der WHO steht eine wichtige Etappe bei den Diskussionen zu einem etwaigen Pandemievertrag an.

Lesen Sie den gesamten Bericht hier.

Поделиться

Контакты

Dr. Olaf Wientzek

Olaf Wientzek bild

Leiter des Multilateralen Dialogs Genf

olaf.wientzek@kas.de +41 22 748 70 70

О циклах публикаций

Фонд им. Конрада Аденауэра имеет собственные представительства примерно в 70 странах на пяти континентах. У наших зарубежных представителей в каждой конкретной стране можно узнать о новых достижениях и долгосрочных проектах. В подготавливаемых ими "Региональных отчетах" посетители веб-сайта фонда им. Конрада Аденауэра могут получить эксклюзивные аналитические материалы, различную дополнительную информацию и результаты экспертных оценок.