Мероприятия

Сегодня

Май

2022

Magdeburg
„Wie schaffe ich das alles?“ Zeitmanagement für politisches und ehrenamtliches Engagement
Seminar im Rahmen des Frauenkollegs

Май

2022

Leipzig
Harmonie und Gesellschaft
Tagung in Kooperation mit der Universität Leipzig

Май

2022

Moral und Recht im Konflikt. Lösungsansätze für Dilemmasituationen
Workshop für Studentinnen und Studenten

Май

2022

Berlin
Soziale Kompetenz
Vom Umgang mit sich selbst und anderen
— 8 Предметов на странице
Показывается результатов: 1 - 8 из 14.

Воркшоп

Die politische Rede

Workshop für Redenschreiber/innen

Ob Grundsatzrede, Jubiläum oder Grußbotschaft: Wenn Sie den richtigen Ton treffen, gibt es kaum ein wirksameres Instrument als die politische Rede, um Ihre Botschaft dem Publikum zu vermitteln. Dabei gilt es einige zentrale Regeln zu beachten.

Семинар

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Беседа экспертов

Politics & Games. Wir diskutieren über digitale Spiele

Episode 1: Crusader Kings III

Воркшоп

Starkes Auftreten

Grundlagen des freien Redens

Rhetorik-Seminar für Frauen

Учебно-информационная программа

storniert

Innovation „Made in EU/NRW“

Spitzentechnologie aus Deutschland im europäischen und internationalen Vergleich

Wo stehen Deutschland und Europa heute im internationalen Wettbewerb um Technologien und Märkte der Zukunft?

Презентация книги

Mit Wein Staat machen.

Eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Доклад

Die aktuelle Entwicklung des bundesdeutschen Parteiensystems

Eine Analyse...

Доклад

Die transatlantische Illusion

Die neue Weltordnung und wie wir uns darin behaupten können

Jahrzehnte lang konnten sich Deutschland und Europa blind auf die USA verlassen. Doch die Zeit transatlantischer Selbstverständlichkeiten ist vorbei. Die Weltmacht hat viel mit sich zu tun und verlangt zu Recht mehr Eigenverantwortung ihrer Partner. Vor dem Ukrainekrieg erschien es so, als ob die USA nur noch auf China schauen würden. Die militärische Aggression des Putin-Regimes zwingt sie in ihr europäisches Engagement zurück. Wie auch immer dieser Krieg ausgeht, das transatlantische Verhältnis kann nicht so bleiben wie die Jahrzehnte zuvor, in denen man sich in der "Transatlantischen Illusion" bequem einrichten konnte. Der USA- Experte Josef Braml analysiert unsere geopolitische Lage und zeigt, warum wir selbstständiger werden müssen: militärisch, politisch, wirtschaftlich. Das geht nicht von heute auf morgen. Aber wenn wir jetzt nicht damit anfangen, dann werden wir zu den Verlierern der neuen Weltordnung gehören und die Grundlagen verspielen, auf denen unser Wohlstand beruht.

Дискуссия

Verspielen wir unsere Zukunft, Herr Bury und Herr Zippelius?

"Perspektive: global!"

KAS-Dialog: „Perspektive: global!“ Wir lieben die Debatte. Und wir lieben den Blick über den Tellerrand. Mit diesem Format möchten wir die digitale Welt für einen grenzüberschreitenden Dialog nutzen. Multinational, multidisziplinär und plural. Im Fokus stehen Politik, Wirtschaft und wo immer es passt Kultur. Mal ernst, auch gerne mal augenzwinkernd.

Дискуссия

Die Stimmungsdemokratie - Zur Betroffenheit und Emotionalisierung der Gesellschaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

KAS Kroatien und Slowenien

15. Kroatischen Sicherheitstage

15. Konferenz der kroatischen Sicherheitsmanager - HUMS 2021

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete zusammen mit der Kroatischen Vereinigung der Sicherheitsmanager (HUMS) vom 22. bis 23. September 2021 in Opatija eine weitere Konferenz zu Fragen der Korporativen Sicherheit und neuer Modelle des Sicherheitsmanagements unter dem Namen "15. Kroatische Sicherheitstage". An der Konferenz nahmen u.a. der Innenminister Kroatiens, Dr. Davor Božinović, der Dekan der universität VERN, Prof. Dr. Vlatko Cvrtila, der Direktor der Kroatischen Vereinigung der Sicherheitsmanager, Alen Ostojić und der Sicherheitsexperte, Prof. Dr. Robert Kopal teil.

75 Jahre Land Niedersachsen

Die oldenburgische Perspektive zum Landesjubiläum

15.09.2021 in Oldenburg

Maritime Security in the Red Sea

Towards a Safe Maritime Security Zone in the Red Sea, Gulfs of Aden and Oman

Konrad Adenauer Foundation-Jordan Office and their partner, the Arab Institute for Security Studies (ACSIS), jointly organized a conference titled, "Towards a Safe Maritime Security Zone in the Red Sea, Gulfs of Aden and Oman". The conference brought together diplomats, political analysts, experts and delegates from both Jordan and abroad in order to discuss the importance of this maritime region in trade, transport/shipping, combatting piracy and terrorism and the necessity of cooperation and emphasizing regional dialogue on maritime security between key actors and countries.

The Media Rumble 2021

- by Newslaundry & KAS India Office

The India Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) partnered with The Media Rumble on panel discussions exploring issues of strategic, Geo-economic and contemporary relevance. The discussions brought together thought leaders, opinion shapers and domain experts to discuss topics of contemporary interest. In order to understand issues pertaining to the media, government policies, and international cooperation such discussions become crucial. The forum is jointly organised by Newslaundry and Teamwork Arts- the curators of the Jaipur Literature Festival. With the changing policy and media landscape, the fifth edition of The Media Rumble, held virtually, from September 22 to 25, focused on a plethora of issues pertaining to journalism, climate action, platform accountability, the Afghanistan crisis, and the need for a collaborative approach by international communities.

KAS COLOMBIA

Desafíos de la democracia

Durante los días 22 y 23 de septiembre, la Fundación Konrad Adenauer junto a Caracol Radio, DIAGEO y Bancolombia, realizaron este ciclo de conversaciones entre expertos, personajes relevantes de la política nacional y empresarios.

Ley de Comisiones de Postulación. ¿Cómo surgió? ¿Cuál es su objetivo?

Taller 1 - Del análisis a la propuesta. Ley de Comisiones de Postulación

Guatemala Visible y Fundación Konrad Adenauer llevaron a cabo el primer taller de los cinco talleres virtuales sobre: “Del análisis a la propuesta. Ley de Comisiones de Postulación”

Bicentenario de Independencia de Centroamérica

Foro virtual: Retos y desafíos de la Región Centroamericana

El día miércoles 22.9.2021, La Secretaría de Integración Económica Centroamericana (SIECA), el Banco Centroamerciano de Integración Económica (BCIE) en alianza con la Fundación Konrad Adenauer (KAS) celebraron su cuarta sesión: Foro virtual: Retos y desafíos de la Región Centroamericana, impartido por los conferencistas: Licda. Adriana Velásquez, Mgtr. Luis Padilla Vassaux y Dr. José Deras.

KAS Kroatien und Slawonien

Die Bedeutung Mitteleuropas für die EU

Das KAS Auslandsbüro für Kroatien und Slowenien und das Auslandsbüros Multilateraler Dialog der KAS in Wien veranstalteten vom 19. bis 21. September 2021 auf der Insel in der Stadt Vrbnik die erste in der Reihe der Veranstaltungen zum Thema: "Die Bedeutung Mitteleuropas für die EU". Teilnehmer aus Kroatien, Österreich, Ungarn, Polen und der Slowakei diskutierten u.a. über die besten Beispiele und Misserfolge der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, die Migrationspolitik der EU-Mitgliedstaaten und die darauf bezogenen Impulse der slowenische EU-Ratspräsidentschaft sowie über die EU-Sicherheitspolitik (regionale Zusammenarbeit, EU-Initiativen und transatlantische Zusammenarbeit).

Schulstart – Voller Ideen und Hoffnungen

Reden wir über Familie – Der Feierabendtalk

Compétition Nationale d’Enactus Tunisie 2021

Des projets innovants qui pourraient changer le monde.

Du 09 au 10 septembre 2021, 13 projets concrets ont été sujet d’évaluation par un panel de jury dont des dirigeants et des chefs d’entreprise. L’évaluation s’est effectuée en ligne tant que les résultats ont été annoncés lors d’une cérémonie présentielle.