Seminar

Frauen gestern – heute – morgen

Frauenkolleg - Nord 2016

Wie haben unsere Mütter / Großmütter gelebt? Wie leben wir heute? WelcheWünsche haben wir für die Zukunft und für unsere Töchter und Enkelinnen?

Details

Wie haben unsere Mütter / Großmütter gelebt? Wie leben wir heute?

Welche Wünsche haben wir für die Zukunft und für unsere Töchter und Enkelinnen?

Das Seminar bietet Raum zum Austausch und zur Diskussion über sich verändernde Rollen der Frau. Es werden aktuelle Informationen zur derzeitigen Frauenpolitik vermittelt. In Teams werden Zukunftspläne und Visionen entwickelt. Und es sollen Strategien erarbeitet werden, wie andere für unsere Ideen gewonnen werden können.

PROGRAMM

Freitag, 21. Oktober 2016

Ab 14.30 Uhr Anreise / Kaffee, Tee, Kuchen

15.00 Uhr

Begrüßung und Kennenlernrunde

Frauen gestern –

Ein geschichtlicher Einstieg

15.45Uhr

Wie haben unsere Mütter / Großmütter gelebt?

Wir begeben uns auf eine Zeitreise

-> Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie ein Foto mit, das Ihre Mutter/Großmutter in früherer Zeit zeigt. Oder Sie bringen ein Bild von einer anderen Frau mit, über die Sie gerne sprechen möchten.

18.00 Uhr Abendessen

19.00 Uhr

Fortsetzung der Zeitreise

20.00-21.00 Uhr

Informationen zur aktuellen Frauenpolitik

•Rechtliche und politische Grundlagen

•Gender Mainstreaming

•Initiativen, aktuelle Entwicklungen

anschl. Gelegenheit zum gemeinsamen Tagesausklang

Samstag, 22. Oktober 2016

Frühstück

9.00 Uhr

Frauen heute -

Diskussion über die Rolle der Frau 2016

Kaffee- und Tee

10.00 Uhr

Frauen morgen –

Entwicklung von Zukunftsplänen und Visionen sowie Erarbeitung von Umsetzungsstrategien

(Teamarbeiten, auch Einzelarbeit möglich)

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr

Vorstellung und Diskussion der inhaltlichen Ergebnisse

15.30 – 16.00 Uhr

Seminarabschluss mit Feedbackrunde

Die Referentin

Brigitte Kippe

wurde im Jahre 1987 die erste Frauenbeauftragte im Bezirk Charlottenburg in Berlin.

Seit 2009 leitete sie die Volkshochschule City West bis zum Ende ihrer Beschäftigungszeit 2013. Seitdem ist sie als Koordinatorin für Berlin des Deutschen Volkshochschulverbandes für Projekte zum talentCAMPus tätig.

Brigitte Kippe ist verheiratet, hat 2 Töchter und 5 Enkelkinder.

Weitere Hinweise

Veranstaltungsort:

Bildungs– und Tagungszentrum Ostheide Barendorf

Lüneburger Straße 12, 21397 Barendorf

T / F: 04137 8125 –0/ –55, www.bto–barendorf.de, info@bto–barendorf.de

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich schriftlich bei der Konrad-Adenauer-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern (formlos / nach Möglichkeit per email -> kas-mv@kas.de ) unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift, email-Adresse, Tel.-Nr. an.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Tagungsbeitrag:

Der Tagungsbeitrag pro Person beträgt 80,00 € (enthält Seminarkosten, Übernachtung, Mahlzeiten). Eine Teilnahme als Tagesgast ohne Übernachtung ist mit einem Tagungsbeitrag von 50,00 € möglich. Mit der Teilnahmebestätigung erhalten Sie eine Rechnung. Einzelne Leistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht erstattet werden.

Rücktritt:

Sollte Ihnen die Teilnahme trotz einer verbindlichen Anmeldung nicht möglich sein, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend schriftlich. Absagen bis zu 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind kostenfrei. Die Höhe der Stornogebühren beträgt bei Absagen zwischen dem 14. und dem 4. Tag vor Seminarbeginn 50 % des Tagungsbeitrags; bei Absagen ab dem 3. Tag vor Seminarbeginn 100 % des Tagungsbeitrags.

Haftungsausschluss:

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Seminaren aus wichtigem Grund, z. B. bei Referentenausfall, vorbehalten müssen. Bei Seminarabsagen erstatten wir selbstverständlich bereits gezahlte Tagungsbeiträge. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Veranstalter | Kontakt:

Konrad-Adenauer-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Silke Bremer

Arsenalstr. 10, 19053 Schwerin

www.kas.de/mv, kas-mv@kas.de, T/F: 0385 555 70 5-0/9,

www.facebook.com/konradadenauerstiftungmv

wir freuen uns, wenn unsere Facebook-Seite gefällt :-)

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Barendorf, Bildungs- und Tagungszentrum Ostheide, Lüneburger Str. 12

Referenten

  • Brigitte Kippe

    Publikation

    Vergangene, gegenwärtige und zukünftige Frauenbilder
    Jetzt lesen
    Kontakt

    Dr. Silke Bremer

    Dr

    Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

    Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9
    Brigitte Kippe Brigitte Kippe