Publikationen

Einzeltitel

Identifying ways to deepen the EU-Singapore cyber relationship

von Caitriona Heinl

The first EU-Singapore Security Think Tank Dialogue was held in Singapore at the end of January at the initiative of the EU Delegation to Singapore in order to promote greater political and security cooperation between these parties. Three policy areas were chosen for discussion, namely maritime security, cybersecurity, and counter-terrorism. While cyber-related questions also cut across maritime security and counter-terrorism issues, the underlying goal of the cybersecurity panel was to identify ways to deepen the EU-Singapore relationship in the field of cybersecurity, pointing out areas where the two sides could mutually learn from each other and cooperate more. This commentary was originally prepared to explore possible avenues for cyber cooperation between the EU and Singapore for the EU-Singapore Security Dialogue in January. The approach taken below is to first analyse the cyber nexus with wider EU-Singapore political and security cooperation in order to establish avenues for cyber cooperation. This then leads to a discussion about identifying specific priority areas for cyber cooperation through offering a list of examples, which is by no means exhaustive.

Länderberichte

ASEAN und die USA. Perspektiven Südostasiens auf die Beziehungen zu den USA seit Donald Trump

von Frederick Kliem , Norbert Eschborn , Peter Girke , Daniel Schmücking , Georg Gafron , Imke Gellermann , La Toya Waha

Seit dem Beginn der Präsidentschaft Donald Trumps haben sich die Außenbeziehungen der USA zu vielen Staaten und Regionen der Welt signifikant verändert. Besonders der eskalierende Handelskonflikt mit China und die deutliche Abkehr von den Politiken der Obama-Administration sind hierfür charakteristisch. Zwar erkennen die USA auch unter Trumps Präsidentschaft die wirtschaftliche und strategische Bedeutung Südostasiens – besonders mit Blick auf China – an. Wie aber haben sich die Beziehungen der USA zu ASEAN seit Trump entwickelt und wie gestalten sich die US-amerikanischen Prioritäten in Zeiten von abgeschwächtem Multilateralismus, drohenden Rüstungswettläufen und sich zuspitzenden Spannungen in ASEAN und einzelnen Mitgliedsstaaten? Im Folgenden wird die ambivalente Rolle der USA in der Region beleuchtet, die sich seit dem Amtsantritt Donald Trumps herausgebildet hat.

Einzeltitel

Digital Asia

Panorama Insights into Asian and European Affairs
Happy Birthday, Internet! 2019 feiern wir das 30-jährige Bestehen des Internets. Von einemProjekt des Pentagons zum globalen Netzwerk, das Milliarden von Menschen und Geräten verbindet, ist der Erfolg des Internets stark mit den USA verknüpft. US-Unternehmen haben die Computer, Telefone und sozialen Netzwerke entwickelt, mittels derer wir kommunizieren ebenso wie die Router und Server, die die weltweiten Datenströme leiten. Die Zukunft des Internet wird jedoch von Asien mitbestimmt. Schon heute haben China und Indien die höchste Anzahl von Internetnutzern weltweit. "The Next Billion Users" werden hauptsächlich aus Asien kommen. Gleichzeitig steigen asiatische Unternehmen in die Riege der Top-Technologieunternehmen auf. Wir haben diese Ausgabe von Panorama – Insights into Asian and European Affairs digitalen Entwicklungen in Asien gewidmet. Wo kommt Europa ins Spiel? Lesen Sie weiter!
Damir Sagolj, Reuters

Auslandsinformationen

Liegt Europas Zukunft in Asien?

von Patrick Rüppel

Das Asia-Europe Meeting als Instrument der regelbasierten, multilateralen Ordnung
Die Weltordnung, wie wir sie seit Jahrzehnten kennen, ist im Umbruch. Vor allem Länder in Europa und Asien haben von der regelbasierten, multilateralen Ordnung profitiert, die ihnen Sicherheit gab und ihre wirtschaftliche Prosperität erst ermöglichte. Sie sind daher besonders stark von den aktuellen Schwankungen betroffen. Statt sich auf andere Mächte zu verlassen, sollten die Länder beider Regionen zusammen­arbeiten und die Zukunft des Multilateralismus mithilfe des Asia-Europe Meetings proaktiv gestalten.

Länderberichte

Der 33. ASEAN-Gipfel – ein Resümee

von Frederick Kliem

Es war in den vergangenen Tagen schwierig in der beliebten Einkaufsgegend rund um Singapurs Suntec City Convention Centre seinen täglichen Geschäften nachzugehen. Grund dafür waren der zweite Gipfel des Jahres 2018 der Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) und die weiteren Treffen mit ihren externen Partnern, die sich üblicherweise an den ASEAN Summit anschließen. Der East Asia Summit (EAS) ist dabei der bedeutendste dieser Nebengipfel. Im selben Gebäude wie in diesem Jahr kamen 1996 die Mitglieder der neugegründeten Welthandelsorganisation zum ersten Mal zusammen – nur wenige Monate bevor die Region in die größte Wirtschaftskrise ihrer Geschichte fiel.
Edgar Su, Reuters

Auslandsinformationen

Eine Stadt bauen, ein Volk erschaffen

von Frederick Kliem

Staatlicher Wohnungsbau in Singapur als holistisches, multidimensionales Politikkonzept
Keine andere politische Maßnahme ist derart bezeichnend für Singapurs Erfolg und seine soziale, kulturelle und politische DNA wie der öffentliche Wohnungsbau. In wenigen Jahrzehnten verwandelte sich der Stadtstaat von einer heruntergekommenen Hafenstadt in eine der führenden Industrienationen der Welt. Der Weg, singapurische Politik und Gesellschaft zu verstehen, führt unweigerlich über die Wohnungsbaupolitik des Landes.
© Nalin Hewapathirana / Mahinda Rajapaksa / flickr / CC BY-NC 2.0

Länderberichte

Regierungskrise in Sri Lanka

von Christian Echle

Am 26. Oktober 2018 zog der srilankische Präsident Maithripala Sirisena seine United People’s Freedom Alliance (UPFA) aus der Koalitionsregierung mit der United National Party (UNP) zurück, entließ Premierminister Ranil Wickramasinghe (UNP) und berief an seiner Stelle den ehemaligen Präsidenten Mahinda Rajapaksa zum neuen Premierminister Sri Lankas. Es handelt sich dabei um das jüngste Kapitel in einer Geschichte wechselnder Allianzen zwischen den drei Männern, die seit Jahren die Politik in Sri Lanka maßgeblich mitgestalten. Eine überwiegende Anzahl von Verfassungsexperten innerhalb und außerhalb des Landes hält den Machtwechsel allerdings für nicht verfassungskonform, da er ohne Einbeziehung des Parlaments vollzogen wurde.

Einzeltitel

Combatting Violent Extremism and Terrorism in Asia and Europe

From Cooperation to Collaboration
Die KAS und RSIS haben ihre neuste gemeinsame Publikation veröffentlicht "Combating Violent Extremism and Terrorism in Asia and Europe - From Cooperation to Collaboration".

Einzeltitel

Studie zu Digitalisierung, Energiesicherheit und geostrategischen Auswirkungen

Energy Security in a Digitalized World and its Geostrategic Implications
Globale Energiesysteme stehen derzeit vor vielfältigen Herausforderungen. Diese Wende hin zu einem Energiesystem ohne fossile Brennstoffe lässt sich am besten anhand von drei sich gegenseitig verstärkenden strategischen Trends beschreiben: Dekarbonisierung, Digitalisierung und Dezentralisierung. Die Digitalisierung bietet vielfältige Möglichkeiten für Energieversorger, Händler und Verbraucher, birgt aber auch Sicherheitsbedrohungen. Diese Studie von Dr. Frank Umbach gibt einen umfassenden Überblick über die Auswirkungen der Digitalisierung auf das globale Energiesystem.(Nur auf Englisch)

Einzeltitel

Digital economy: Four big shifts that could change our world

Gastbeitrag von Liana Tang, Singapur
The digital economy materialises in several ways. High value innovations occur not just within services or platforms, but across them. Rapid technological change means that businesses and workers are constantly adapting. Lifestyles are similarly evolving to reap the benefits (or suffer the consequences) that technology brings. The conveniences of the digital economy also bring security issues and new forms of crime.