Publikationen

Länderberichte

Georgien als Herausforderung für die EU

von Katja Christina Plate

Wie kann es nach dem Gipfel weitergehen?
Nach dem Krieg mit Georgien hat die Russische Föderation am 26. August 2008 Südossetien und Abchasien als unabhängig anerkannt. Die Shanghai-Organisation (SCO) und auch die GUS unterstützen Moskau bislang nicht bei diesem Schritt. Beim EU-Sondergipfel zu Georgien am 1. September 2008 fand die EU eine gemeinsame Position gegenüber Russland.

Länderberichte

Krieg im Kaukasus

von Katja Christina Plate

Hintergründe, Bewertung, Perspektiven
Im Südkaukasus gerieten Georgien und die Russische Föderation über Südossetien in einen Krieg. Die Zahl der Todesopfer ist noch unklar, über 100.000 Flüchtlinge leben unter teilweise schwierigen Bedingungen. Ein brüchiger Waffenstillstand ist ausgehandelt, aber der Weg zum Frieden bleibt weit.

Einzeltitel

Religion und Politik in Georgien

Eine Umfrage unter der Stadtbevölkerung
Religion spielt im gesellschaftlichen und politischen Leben von Georgien eine wichtige Rolle. Obwohl Georgien formal ein säkularer Staat ist, hat die Georgische Orthodoxe Kirche einen starken Einfluss auf die politischen Prozesse im Land. Vor allem in Krisenzeiten, agiert die Georgische Orthodoxe Kirche als Vermittler zwischen den politischen Lagern. Mit der Studie „Religion und Politik in Georgien: Eine Umfrage unter der Stadtbevölkerung“ will die Konrad-Adenauer-Stiftung auch zu einem besseren Versändnis des Staat-Kirchen-Verhältnisses in Georgien beitragen. Im Rahmen der Studie wurden insgesamt 1000 Menschen in drei georgischen Städten – Tbilisi, Kutaisi und Gori - auf Grundlage eines wissenschaftlichen Fragebogens befragt. Die Umfrageergebnisse wurden von dem renommierten georgischen Soziologen George Nizharadze ausgewertet und analysiert.Eine deutsche Arbeitsübersetzung der Studie liegt vor.

Länderberichte

Parlamentswahlen in Georgien: Erdrutschsieg für Saakaschvilis Partei

von Katja Christina Plate

Bei den vorgezogenen Parlamentswahlen in Georgien am 21. Mai 2008 hat die Regierungspartei „Vereinte Nationalbewegung“ mit überwältigender Mehrheit gewonnen. Die enttäuschte Opposition kündigt Massenproteste an.

Länderberichte

Georgien, Russland und Abchasien

von Katja Christina Plate

Wie man einen „Frozen Conflict“ zum Kochen bringt
In den letzten Wochen war ein deutlicher Anstieg der Spannungen zwischen Georgien und Russland im Konflikt um das von Georgien abtrünnige Abchasien zu verzeichnen. Sogar von drohendem Krieg war immer wieder die Rede.