bakdc/Shutterstock.com

各国报道

The Roberts Court: An Unconventional 2020 U.S. Supreme Court Term

Monica Castillejos-Aragón,
J.S.D and LL.M, The University of California, Berkeley, School of Law; LL.B, ITAM Department of Law, Mexico, Program Manager - Rule of Law, KAS New York

An analyis of the positioning of conservative Chief Justice John G. Roberts

Am 12. Oktober, drei Wochen vor dem US Wahltermin haben die Anhörungen des Senats für die Richterin Amy Coney Barrett und designierte Nachfolgerin von Ruth Bader Ginsburg am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten, dem Supreme Court, begonnen. Mit der Ernennung auf Lebenszeit eines weiteren konservativen Richters am Supreme Court kurz vor dem Wahltag will Präsident Trump erneut seinem Wahlversprechen von 2016 gerecht werden und die amerikanische Justiz mit konservativen Richtern besetzen. Die nachfolgende Analyse zur Sitzungsperiode des Supreme Court 2020 unter dem Vorsitz von Chief Justice John G Roberts zeigt allerdings, dass das Prinzip der Unabhängigkeit der Justiz und die Abwägung von eigenen politischen Positionen gegenüber den Rechten und Freiheiten der Bevölkerung auch in einem bereits heute konservativ geprägten Obersten Gerichtshof noch immer stattfindet und sich dies hoffentlich auch mit einer weiteren konservativen Stimme fortsetzen wird.

Die Autorin, Dr. Monica Castillejos-Aragón, Rechtswissenschaftlerin und Beraterin des VN-Sonderberichterstatters für die Unabhängigkeit von Richtern und Anwälten, ist Mitarbeiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung in New York.

Lesen Sie den vollständigen Länderbericht in englischer Sprache hier.

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会在全球五大洲将近70个国家设有自己的代表处。国外工作人员可在现场报告第一手的最新动态和他们驻在国的长期发展。在“国家报道“里,他们提供康拉德•阿登纳基金会网站用户各种独家分析、背景信息和评估。