阅读

Autorenlesung Sybille Lewitscharoff

Mit der Lesung von Sibylle Lewitscharoff setzen die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Universität Bonn ihre 2009 eröffnete Literaturreihe fort.

Details

Was macht man, wenn eines Abends ein Löwe mitten im Arbeitszimmer thront, „Groß, gelb, atmend“? In dieser Ausgangssituation befindet sich Blumenberg, die Hauptfigur des gleichnamigen, 2011 erschienenen Romans von Sibylle Lewitscharoff. Aus dem heiter-anspielungsreich erzählten Philosophen-Roman, für den die 1954 in Stuttgart geborene Autorin mehrfach ausgezeichnet wurde, zuletzt mit dem Kleist-Preis.

Nach Thomas Hürlimann, Uwe Tellkamp und Durs Grünbein stellen wir nunmehr eine bedeutende Autorin der Gegenwartsliteratur, die schon mit dem deutsch-bulgarischen Migrationsroman Apostoloff (2009) und dem postreligiösen Roman Consummatus (2006) überzeugt hat, dem literarisch interessierten und studentischen Publikum vor.

Programm

Donnerstag, 17.01.2012, Festsaal (erster Stock)

19.00 Uhr

Grußworte

Prof. Dr. Jürgen Fohrmann

Rektor der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Prof. Dr. Günther Rüther

Leiter Begabtenförderung und Kultur, Konrad-Adenauer-Stiftung

Lesung

''Sybille Lewitscharoff

Moderation

Prof. Dr. Michael Braun

Konrad-Adenauer-Stiftung

Prof. Dr. Kerstin Stüssel''of. Dr. Kerstin Stüssel''. Dr. Kerstin Stüssel''Dr. Kerstin Stüssel''. Kerstin Stüssel''Kerstin Stüssel''rstin Stüssel''tin Stüssel''n Stüssel''Stüssel''üssel''sel''l'''

Universität Bonn

ca. 20.30 Uhr - kleiner Empfang im Senatssaal

Nach der Lesung ist Sibylle Lewitscharoff bereit, am Büchertisch der Buchhandlung Böttger zu signieren.

Hinweise:

Es wird eine Teilnehmergebühr von 8,00 € erhoben. Schüler und Studierende haben freien Eintritt. Der Betrag ist an der Abendkasse zu entrichten; Einlass ist ab 18:15 Uhr.

zur Anmeldung

添加到日历

会场

Universität Bonn - Festsaal

Publikation

Der Löwe und der Philosoph: Sibylle Lewitscharoff in der Lesungsreihe von KAS und Universität Bonn
现在读
接触

Prof. Dr. Michael Braun

Prof. Dr

Referent Literatur

michael.braun@kas.de +49 30 26996-2544