活动情况介绍

Motor der Gesellschaft statt fünftes Rad am Wagen

Am 17. Juni versammelten sich auf Initiative von Dr. Carsten Dethlefs und Rükiye Ray einige Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung in Hamburg, um das Thema „Menschen mit Behinderung als Leistungsfaktor in der Sozialen Marktwirtschaft“ zu diskutieren.

Ziel dieser Veranstaltung war es, sich nicht nur darüber Gedanken zu machen, wie man Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt integriert, sondern wie diese Gruppe selbst als Arbeitgeber auftreten kann.

 

Altstipendiat Dr. Roland Heinze vertrat die Problematik der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Integration von Menschen mit Handicap aus christdemokratischer Sicht, der gehörlose Ralph Raule und der motorisch stark eingeschränkte Lars Vogt berichteten über ihre eigenen Unternehmen und Dr. Carsten Dethlefs spannte den Bogen zur Sozialen Marktwirtschaft.

 

Ca. 14 Teilnehmer tauschten sich einen Tag lang aus, vernetzten sich und vereinbarten einen weitergehenden Kontakt.

 

Menschen mit Behinderung, so waren sich alle am Schluss einig, sind eben weitaus mehr als nur „Objekte des Mitleids“. Sie können die Gesellschaft – ob nun als Arbeitgeber oder kreative Arbeitnehmer – manchmal sogar noch nachhaltiger gestalten als Personen ohne Handicap.

 

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会、它的培训机构、教育中心和其国外代表处每年举办数千个不同主题的活动。关于重要国际会议、大事活动、专题讨论会等等的报道我们及时且独家的公布在我们的网页www.kas.de。在这里您除了可看到内容摘要之外,还可看到额外的材料,例如照片、演讲稿、影片或录音。

订购信息

erscheinungsort

Berlin Deutschland