Kongress

Welche Zukunft hat die Tarifautonomie?

Kongress Tarifautonomie

Der 2. "Gewerkschaftskongress" über die Zukunft der Tarifautonomie will wesentliche Problemfelder abnehmender Tarifbindung aufzeigen und Lösungsansätze ausloten, um Tarifautonomie wieder fester zu verankern.

Details

Programm

Montag, 8. Dezember 2008

10.00 - 10.15 Uhr

Begrüßung

Prof. Dr. Bernhard Vogel

Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

10.15 - 12.00 Uhr

Zwischen Tarifflucht und Renaissance von Tarifverträgen - Was kann Tarifautonomie noch leisten?

Wissenschaftliche Einführung:

Dr. Reinhard Bahnmüller

Forschungsinstitut für Arbeit, Technik und Kultur

Universität Tübingen

Moderierter Dialog:

  • Franz-Josef Möllenberg

    Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten

  • Martin Kannegiesser

    Präsident Gesamtmetall, Gesamtverband der Arbeitgeberverbände

    der Metall- und Elektro-Industrie e.V.

Moderation:

Thorsten W. Alsleben

ZDF Hauptstadtstudio Berlin

13.00 Uhr - 14.45

Zwischen Tarifeinheit und Tarifpluralität - Trend zu Konkurrenzgewerkschaften und die Auswirkungen auf Arbeitnehmer- Vertretung und Gesellschaft

Wissenschaftliche Einführung:

Dr. Britta Rehder

Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung

Moderierter Dialog:

  • Rudolf Henke MdL

    1. Vorsitzender Marburger Bund Bundesverband

  • Heidi Riedel-Ciesla

    Ver.di-Bundesvorstand

    Bundesfachgruppenleiterin Luftverkehr

  • Gunter Smits

    Generalsekretär des Christlichen Gewerkschaftsbundes Deutschland

Moderation:

Petra Schwarz

Journalistin

15.15 - 16.45 Uhr

Die moderne Arbeitswelt und die Zukunft der Regelung von Engelt und Arbeitsbedingungen: Beitrag der Sozialpartner und Rolle der Politik

Interview zur Einführung:

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Werner Sinn

Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung

das Gespräch führt:

Petra Schwarz

Journalistin

Dialog:

  • Prof. Dr. Kurt J. Lauk

    Präsident des Wirtschaftsrates der CDU

  • Ingrid Sehrbrock

    Stellv. Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes

Moderation:

Petra Schwarz

Journalistin

16.45 - 17.00 Uhr

Schlussworte

Ingrid Sehrbrock

Mitglied des Kuratoriums der Konrad-Adenauer-Stiftung,

Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen

Gewerkschaftsbundes

17.00 Uhr

Empfang

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin

Referenten

  • Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Werner Sinn
    • Prof. Dr. Kurt J. Lauk MdEP
      • Ingrid Sehrbrock
        • Petra Schwarz
          • Dr. Reinhard Bahnmüller
            • Franz-Josef Möllenberg
              • Martin Kannegiesser
                • Dr. Britta Rehder
                  • Rudolf Henke MdL
                    • Heidi Riedel-Ciesla
                      • u.a.

                        Publikation

                        Die Zukunft der Tarifautonomie: Bericht vom zweiten „Gewerkschaftskongress“ der Konrad-Adenauer-Stiftung
                        Jetzt lesen
                        Kontakt

                        Wolfgang Staudt

                        Welche Zukunft hat die Tarifautonomie?