Události

dnes

X

2020

-

XI

2020

Hidden Innovators
Bewerbe dich mit deiner eigenen Innovation bei uns! In der Kampagne sollen Menschen und ihre Innovationen sichtbar gemacht werden.

X

2020

-

XI

2020

Hidden Innovators
Bewerbe dich mit deiner eigenen Innovation bei uns! In der Kampagne sollen Menschen und ihre Innovationen sichtbar gemacht werden.
dozvíte se více

IV

2020

-

XII

2020

#KASkonkret
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir jede Woche aktuelle und dringliche Themen besprechen. Wir tun dies auf Facebook und wir tun es live!

IV

2020

-

XII

2020

#KASkonkret
Wie stellen wir uns der Krise? Unsere Interviewreihe, in der wir jede Woche aktuelle und dringliche Themen besprechen. Wir tun dies auf Facebook und wir tun es live!
dozvíte se více

IX

2020

-

XI

2020

Berlin
Figur im Raum
Miwa Ogasawara

IX

2020

-

XI

2020

Berlin
Figur im Raum
Miwa Ogasawara
dozvíte se více

IX

2020

-

XII

2020

Online-Lehrerfortbildung der DigitalAkademie
in Kooperation mit der Klett MINT GmbH

IX

2020

-

XII

2020

Online-Lehrerfortbildung der DigitalAkademie
in Kooperation mit der Klett MINT GmbH
dozvíte se více
— 16 Položek na stránku
Je zobrazeno 16 položek.

Odborná konference

Europe’s Strategic Choices 2020

Thursday 5 and Friday 6 November

Diskuse

High Way or Wrong Way: Opportunities and Challenges for a Global Data Governance Framework

Diskussionsveranstaltung Rahmen des Internet Governance Forums 2020 (IGF) der Vereinten Nationen

Das digitale Zeitalter ist ein Zeitalter der Daten. Wie Daten gesammelt, gespeichert und verarbeitet werden, wird entscheidend für die Gestaltung der digitalen Zukunft sein. Während Staaten zunehmend Rechtsrahmen für den Umgang mit Daten schaffen, z.B. für den Schutz personenbezogener Daten, fehlt es an einem globalen Ordnungsrahmen. Dank jüngerer Entwicklungen - wie etwa der Zunahme GDPR ähnlicher Rechtsrahmen weltweit – scheint sich allerdings ein Möglichkeitsfenster hierfür zu öffnen.

Live-Stream

Schicksalswahl

Die USA am Tag danach

Am 3. November 2020 wählen die Vereinigten Staaten von Amerika einen neuen Präsidenten. Selten hat eine Wahl bereits im Vorfeld so viele Emotionen, Befürchtungen, aber auch Hoffnungen ausgelöst. Das Rennen um die Mehrheit im Electoral College wird weltweit mit Spannung erwartet – auch in Deutschland sind die Diskussionen, wie sich eine mögliche weitere Amtszeit Donald Trumps oder ein Sieg seines Kontrahenten Joe Biden auf die transatlantische Partnerschaft auswirken werden, sehr intensiv.

Einen Tag nach der Wahl wollen wir mit Experten darüber sprechen, wie das Ergebnis die internationale Politik beeinflusst, was von der neu gewählten Administration zu erwarten ist und wie die Wahl die innenpolitische Situation in den USA verändern wird.

Außerdem werden ausgewählte Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung die Wirkung dieser Wahlen in ihrem Einsatzland in kurzen Beiträgen kommentieren. Aufgrund der geltenden Corona-Maßnahmen wird die Veranstaltung in digitaler Form stattfinden. Sie können die Veranstaltung im Livestream auf kas.de oder bei Facebook verfolgen und dort Ihre Fragen an die Teilnehmer stellen.

Odborná konference

Soziale Marktwirtschaft ökologisch erneuern

Ökologische Innovation, wirtschaftliche Chancen und soziale Teilhabe in Zeiten des Klimawandels

Seminář

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Seminář

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

Seminář

Sicher auf dem politischen Parkett

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse in der politischen Kommunikation vertiefen und ihre persönlichen Fähigkeiten, in politischen Umfeldern ihre Argumente im Dialog mit anderen Personen vorzutragen, verbesssern.

Seminář

Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas

Was Helmut Kohls politisches Erbe heute bedeutet

Als Kanzler der Deutschen Einheit und Ehrenbürger Europas hat er Geschichte geschrieben. Aber wie war der Politiker Helmut Kohl aus der Nähe betrachtet? Was machte das "Phänomen Kohl" aus, an dem sich immer wieder die Geister schieden.

Rozhovor

Kardinal Alojzieje Stepinac – eine moderne Heiligengeschichte

Podiumsgespräch

Čtení

Dissidentisches Denken

Reisen zu den Zeugen eines Zeitalters

Lesung in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek mit dem Autor Marko Martin

Die Welt in der Krise

Welche Zukunft hat die Soziale Marktwirtschaft?

Bericht über die Veranstaltung im Rahmen der Rednertour „Soziale Marktwirtschaft“ am 15. Juni 2009 in Stendal.

Iden Sungyoung Kim

Die Welt nach Corona: Webinar für Stipendiaten in Berlin

Chinesische und indische Stipendiaten erarbeiteten Handlungsempfehlungen für Politik und Entscheidungsträger

Dieser Bericht ist nur in englisch verfügbar

Die wilde Schwermut, wenn man zurückblickt

Lesung und Gespräch zu der Biografie von Jörg Schönbohm

Der ehemalige Innenminister des Landes Brandenburg erzählt in seiner Biografie anekdotisch aus seiner Kindheit als „echter Dorflümmel“, seinem Weg in die junge Bundeswehr und von Erlebnissen aus seiner Zeit in der Politik.

Die Wirtschaftsminister Jordaniens und Israels schüttelten sich die Hände

Regionale Handelsbeziehungen und Kooperationen mit den USA und der EU

Die Konrad Adenauer Stiftung Jerusalem veranstaltete zum 2. Mal mit der Israelisch-Jordanischen Handelskammer (IJHK) am 21. Oktober 2003 an der israelisch-jordanischen Grenze, an der Hussein-Brücke, eine Wirtschaftskonferenz zum Thema QIZ (Qualified Industrial Zones).

Die Wohnung als Gesundheitsstandort

Der demographische Wandel fordert Berlins Wohnlandschaft heraus

Ein Kind, das heute geboren wird, hat eine Chance von 50 Prozent 100 Jahre alt zu werden. Allerdings ist es ebenso wahrscheinlich, dass es die letzten zwei Jahrzehnte seines Lebens dement oder in seiner Lebensweise eingeschränkt sein wird. Der demographische Wandel ist für die Berliner Immobilienlandschaft eine Herausforderung. Experten aus Politik und Bauwesen diskutierten im Hauptstadtforum mit Marie-Luise Dött (MdB) über die Situation und Auswege.

Die Wurzeln der CDU in der Diskussion

Drittes Treffen der Veranstaltungsreihe der Abteilung Zeitgeschichte

„Was heißt heute eigentlich christdemokratisch?“ – Dieser Frage auf den Grund zu gehen, hat sich eine Veranstaltungsreihe der Abteilung Zeitgeschichte zum Ziel gesetzt. Der Gesprächskreis fand zum dritten Mal statt. Nachdem bei den ersten Diskussionsrunden die katholische Soziallehre und der Konservativismus im Mittelpunkt gestanden hatten, wurde nun der dritten zentralen Wurzel der Union, dem Liberalismus, nachgespürt.

Die Zahlen sprechen gegen Obama

Diskussion zum US-Wahlkampf 2012 bei der IKPK11

Am 6. November 2012 soll in den USA die nächste Präsidentschaftswahl stattfinden. 13 Monate zuvor ist dort in der politischen Landschaft zwar vieles anders als vor vier Jahren, eines hat sich im Vergleich zum Oktober 2007 aber nicht geändert: Wäre die Wahl morgen, würde Barack Obama nicht gewählt werden. 2007 hatte die parteiinterne Rivalin Hillary Clinton den Favoritenstatus, heute liegen die Republikaner in den Umfragen knapp vorne. Ob und wie Obama die Wiederwahl dennoch gelingen könnte, damit beschäftigte sich die Internationale Konferenz für Politische Kommunikation an ihrem zweiten Tag.

Die Zukunft der deutsch-amerikanischen Beziehungen unter Präsident Trump

Der Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung tagte in Cadenabbia

Die Außenpolitiker von morgen diskutierten über die Gestaltung der transatlantischen Beziehungen unter Präsident Trump und formulierten Handlungsanweisungen für die zukünftige Zusammenarbeit.

Die Zukunft der Energieversorgung in Ägypten

Der Energiebedarf Ägyptens steigt immer weiter an. Diskussionen um Nuklearenergie und den Ausbau erneuerbarer Energien gewinnen deshalb auch politisch immer stärker an Bedeutung. Auf einer Fachkonferenz von KAS Ägypten und IDSC diskutierten u.a. der energiepolitische Koordinator der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Joachim Pfeiffer, und der frühere Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie, Prof. Peter Hennicke, mit ägyptischen Experten.

Die Zukunft der Energiewende – Kommunal, national, europäisch?

Eine Kooperationsveranstaltung der Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung in München und der Hanns-Seidel-Stiftung

„The German Energiewende“, eine Formulierung, die es als eigenständiger Ausdruck ins Englische geschafft, hat das Ziel, erneuerbare Energien massiv auszubauen und den CO2 Ausstoß drastisch zu reduzieren. Sie wird überschwänglich als Zukunftsprojekt und Chance gefeiert und gleichzeitig harsch als unrealistisch und wirtschaftsfeindlich kritisiert. Einig ist man sich, dass wenige politische Projekte derartig ambitioniert formuliert sind.